POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUM HEILBRONN VOM 05.05.2018 MIT EINEM BERICHT AUS DEM LANDKREIS HEILBRONN


Heilbronn (ots) – Eppingen: Hohen Sachschaden in Schule verursacht Am Freitagabend nutzen vier 13jährige Kinder ein offenstehendes Fenster an der Kraichgau-schule in Elsenz um in das Gebäudeinnere zu gelangen. Hier zündelten diese mit mitgebrachten Feuerzeugen und Zündhölzern bis schließlich ein Kleinbrand ausbrach. Die vier flüchteten, konnten aber durch die Polizei habhaft gemacht werden. Das Polizeirevier Eppingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand gelöscht werden. Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden in Höhe vom ca. 95.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Feuerwehr Eppingen war mit insgesamt sieben Löschfahrzeugen und 51 Einsatzkräften im Einsatz. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst mit ihren Ersthelfern aus Eppingen und Elsenz sowie fünf Rettungsfahrzeugen, zwei Notärzte und einem leitender Notarzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016