POL-HN: PRESSEMITTEILUNG DES POLIZEIPRÄSIDIUM HEILBRONN VOM 24.07.2018 MIT EINEM BERICHT AUS DEM NECKAR-ODENWALD-KREIS


Heilbronn (ots) – Buchen: Brand eines Wohnhausanbaus In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch geriet gegen Mitternacht der Holzanbau eines Mehrfamilienhauses in der Bannwinkelstraße in Hainstadt in Brand. Das Feuer brach auf einer im Erdgeschoss befindlichen Terrasse aus. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren Buchen und Hainstadt konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden, so dass ein Übergreifen auf das Hauptgebäude verhindert wurde. Nach ersten Schätzungen entstand am Anbau ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Ein Bewohner erlitt eine Rauchgasvergiftung. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehren Buchen und Hainstadt waren mit insgesamt sechs Löschfahrzeugen und 35 Einsatzkräften vor Ort. Die Brandursache ist bisher unklar. Das Polizeirevier Buchen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016