POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz vom 12.06.2018


Heilbronn (ots) – POL-Einsatz: Gütermotorschiff beschädigt Sportboote im Heilbronner Hafen

Heilbronn, 11.06.2018 – Am 08.06.2018, gegen 12:10 Uhr, fuhr ein Gütermotorschiff aus dem Osthafen Heilbronn in den Neckar flussabwärts. Bei der zügigen Vorbeifahrt an den Steganlagen im Osthafen wurde wegen des Wellenschlags und der Sogwirkung ein Sportboot losgerissen und mehrere andere Sportboote beschädigt. Weiterhin sind Teile der Steganlage selbst sowie ein am Ufer festgemachtes Fährschiff beschädigt worden. Das verursachende Schiff konnte im Oberwasser der Schleuse Kochendorf angetroffen werden. Die Heilbronner Wasserschutzpolizei hat gegen den verantwortlichen Schiffsführer ein Ermittlungsverfahren wegen Nichtbeachtens der Gebote zur Vermeidung von Wellenschlag und Sogwirkung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Einsatz Telefon: 07161 / 616 – 1226 oder – 3333

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016