POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Hohenlohekreis vom 19.10.2017


Heilbronn (ots) – Öhringen: Zeugen von zweifachem Rinnendiebstahl gesucht

Mit dem 50 Zentimeter langen Teil einer Rinne haben sich Unbekannte in der Nacht von Montag auf Dienstag in Öhringen davon gemacht. Im Wollreffenweg entwendeten sie das Material in der Einfahrt eines Anwesens. Als der Besitzer das Rinnenteil tagsüber erneuerte, machten sich die dreisten Unbekannten in der Nacht zum Mittwoch erneut daran zu schaffen. Dabei gelang es ihnen jedoch nicht, das Teil mitzunehmen. Zeugen, die Hinweise zum doppelten Diebstahl und -versuch geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 9300, zu melden.

Künzelsau: Zeugen von Unfallflucht gesucht

Nachdem er auf der Konsul-Uebele-Straße in Künzelsau am Dienstag, gegen 17 Uhr, beim Fahrbahnwechsel einen Pkw gestreift hatte, setzte ein Unbekannter seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu scheren. Beide Fahrzeuge waren in Fahrtrichtung Stuttgarter Straße unterwegs. Der Pkw des Unfallflüchtigen wird als dunkler Kleinwagen mit Künzelsauer Kennzeichen beschrieben. Der Fahrer fuhr nach dem Unfall in Richtung Ortsausgang Künzelsau weiter. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, unter der Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Ingelfingen: Ein Mann, zwei Unfälle

Gleich zwei Unfälle verursachte ein 65-jähriger Pkw-Fahrer am Mittwoch in der Künzelsauer Straße in Ingelfingen. Zuerst touchierte er beim Rangieren auf einem Firmenparkplatz einen Pkw. Nachdem er mit dem Fahrer des anderen Unfallwagens gesprochen hatte und den Ort verlassen wollte, fuhr er noch vorwärts gegen ein Fenster, wobei die Scheibe hielt. Dass die Unglückssträhne des Mannes nicht von ungefähr kam, ergab ein Alkoholtest: Der 65-Jährige hatte über 1 Promille und wird nun mit einer Anzeige rechnen müssen.

Neuenstein: Reifendiebe fliehen, Zeugen gesucht

Auf einem Lkw-Stellplatz an der Autobahn 6 in Neuenstein kam es am Mittwochabend fast zu einem Diebstahl mehrerer Reifen. Unbekannte hatten im Zeitraum von 22 und 23.45 Uhr zwei fest angebrachte Ersatzräder ausgebaut. Bei zwei Sattelzügen schlitzten die Diebe Planen auf und entwendeten acht Reifen. Nachdem sie das Diebesgut zum Abtransport bereitgestellt hatten, wurden sie anscheinend gestört, flüchteten und ließen die Reifen zurück. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 07134 5130, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016