POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Osterburken / Buchen: Jeweils hohen Sachschaden verursacht und davongefahren

Erheblichen Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer am Donnerstagabend, zwischen 18.30 und 19.40 Uhr, auf dem Parkplatz der GTO in der Hemsbacher Straße in Osterburken. Die Fahrerin eines VW Passats hatte ihren Wagen vorschriftsmäßig am Fahrbahnrand geparkt und musste nach ihrer Rückkehr feststellen, dass die Beifahrerseite stark beschädigt war. Ärgerlicherweise hatte sich der Unfallverursacher aus dem Staub gemacht, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Die Polizei Buchen sucht Zeugen des Unfalls, die Hinweise auf den Verursacher geben können beziehungsweise Wahrnehmungen im Bereich der Parkplätze an der Schwimmhalle des GTO gemacht haben. Ebenfalls hoch war der Sachschaden nach einer Unfallflucht auf dem Musterplatz in Buchen am Mittwochvormittag, gegen 10.15 Uhr. Die Fahrerin eines Opel Mokkas hatte ihren Wagen dort zwischen 10.15 Uhr und 11 Uhr abgestellt und bemerkte später eine Eindellung in der hinteren linken Fahrzeugtür. Auch zu diesem Unfall sucht das Polizeirevier Buchen Hinweisgeber. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 06281 9040 zu melden.

Buchen: Motorradradfahrer lebensgefährlich verletzt

Schwerste Verletzungen zog sich ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend auf der B 27 im Bereich der Einmündung der L 523 in Richtung Mudau zu. Aus bislang unbekannter Ursache war der Zweiradfahrer auf einen vorausfahrenden BMW aufgefahren. Dessen Lenkerin hatte zuvor wegen eines langsameren Verkehrsteilnehmers abbremsen müssen. Der Motorradfahrer wurde nach dem Aufprall durch die Luft geschleudert und kam im Straßengraben zum Liegen. An der Yamaha und an dem BMW entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Der Unfallverursacher musste mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, wo er umgehend stationär aufgenommen wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

https://wertheimerportal.de/bildergalerie-abrissparty-tauberbruecke-wertheim-video-12-03-2016/