POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Walldürn: Vermutlich unter Drogeneinfluss am Steuer

Vermutlich unter Drogeneinfluss hat ein 19-jähriger Autofahrer am Sonntagvormittag in Walldürn am Straßenverkehr teilgenommen. Der Opel-Fahrer wurde in der Ringstraße von den Polizeibeamten angehalten und kontrolliert. Da bei ihm Anhaltspunkte auf Drogenkonsum hindeuteten, wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser verlief positiv. Aus diesem Grund musste der Mann sein Auto stehen lassen und die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Bestätigt sich das Ergebnis des Vortests, muss der junge Mann mit einem Fahrverbot und einer Anzeige rechnen.

Haßmersheim: Zwei Verletzte nach Körperverletzungsdelikten

Zu zwei Körperverletzungsdelikten, welche sich im Zusammenhang mit der Kerwe in Haßmersheim ereignet haben, mussten Beamte des Polizeireviers Mosbach in der Nacht von Samstag auf Sonntag ausrücken. Im ersten Fall wurde die Polizei von einem 33-Jährigen gerufen, der auf dem Festgelände offenbar von einem Unbekannten geschlagen worden war. Vor Ort wollte der Geschädigte sich gegenüber den Beamten nicht mehr äußern und auch keine Angaben mehr zu seinem Kontrahenten machen. Aufgrund der Anzeige des Mannes hat die Polizei aber ihre Ermittlungen aufgenommen und wird versuchen den Sachverhalt aufzuklären. Fünf Stunden später, gegen 4.30 Uhr, kam es ganz in der Nähe erneut zu einem Konflikt. Dabei wurde ein 27-Jähriger von einem Mann angegriffen und verletzt. Der mutmaßliche Täter konnte vor dem Eintreffen der Polizei flüchten. Da der Geschädigte dieses Falles aber Angaben zum Angreifer machen konnte und es wohl auch Zeugen gibt, stehen die Chancen diesen ausfindig zu machen gut.

Haßmersheim: Polizeibeamte verletzt und beleidigt

Offenbar nicht einverstanden mit Verkehrskontrollen waren die Mitfahrer zweier Fahrzeuge in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Hochhausen beziehungsweise Haßmersheim. Gegen 1 Uhr wurde ein Auto in Hochhausen von zwei Beamten angehalten und kontrolliert. Der 58-jährige Beifahrer des mit vier Insassen besetzten Autos stellte dann offenbar die Sinnhaftigkeit der Maßnahme in Frage und beleidigte die Polizisten, als die Kontrolle bereits beendet war. Der Mann muss nun mit einer Anzeige rechnen. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Mitfahrer eines Fahrzeugs und Polizeibeamten kam es auch gegen 2.20 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße in Haßmersheim. In diesem Fall störte sich offenbar ein 50-jähriger Beifahrer eines Audis an einer Verkehrskontrolle und stellte ebenfalls deren Sinn in Frage. Nachdem der Mann polizeiliche Anweisungen missachtet hatte und wohl in bedrohlicher Art und Weise auf einen Beamten zuging, wurde er zu Boden gebracht und in Gewahrsam genommen. Da der offenbar unter Alkoholeinfluss Stehende dabei Widerstand leistete, musste er die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten und muss nun mit einer Strafanzeige rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016