POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Mosbach: Vorfahrt nicht beachtet

Weil eine junge Autofahrerin die Vorfahrt eines VW-Fahrers missachtete, kam es am Montag, gegen 16.30 Uhr, zu einem Unfall an der Einmündung der Industriestraße in die Mosbacher Straße in Neckarelz. Die Citroën-Fahrerin wollte von der Industriestraße aus in Richtung B 27 weiterfahren, der Volkswagen-Lenker kam aus Richtung Bundesstraße und fuhr in Richtung Ortsmitte Neckarelz. Offenbar war der Blinker des Volkswagens noch vom vorherigen Abbiegevorgang gesetzt, so dass die Unfallverursacherin vermutlich zu spät bemerkte, dass dieser geradeaus weiterfahren wollte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch ein Gesamtschaden in Höhe von rund 10.000 Euro entstand.

Limbach: Vermutlich unter Drogeneinfluss am Steuer

Berauschende Mittel hatte wohl eine Frau zu sich genommen, die am Dienstagmorgen mit ihrem Volkswagen in der Roberner Straße in Limbach unterwegs war. Polizeibeamte hatten die Autofahrerin kontrolliert und dabei Anzeichen auf Drogenkonsum festgestellt. Da auch ein Vortest positiv verlief, musste die Dame die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Die 42-Jährige muss nun mit einem Fahrverbot und einer Anzeige rechnen.

Adelsheim: Schrecksekunde für Fahrerin und Fahrgäste eines Taxis

Vermutlich weil eine Taxifahrerin vergessen hatte, ihr Fahrzeug ausreichend gegen unbeabsichtigtes Wegrollen zu sichern, kam es gestern Morgen in Adelsheim zu einer Schrecksekunde für die drei Insassen und die Fahrerin. Die Frau stellte das Taxi in der Oberen Eckenbergstraße in Adelsheim ab und stieg aus um Kinder aussteigen zu lassen. Der Volkswagen machte sich selbständig, rollte ein leichtes Gefälle hinab und kam nach rund 30 Metern an einem Baum zum Stehen. Die Fahrerin erlitt einen Schock und musste in eine Klinik gebracht werden. Die drei, vier und sechs Jahre alten Jungs, die auf der Rückbank des Kleinbusses saßen, wurde vorsorglich untersucht, blieben aber wohl unverletzt. Am Taxi und am Gartenzaun entstand Sachschaden.

Rosenberg: Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr

Weil er ahnte, dass die Fahrbahnbreite der Ortsdurchfahrt in Hirschlanden auf der Brücke über die Kirnau nicht für seinen Ford und den entgegenkommenden Sattelzug ausreicht, hielt ein Autofahrer am Dienstagabend, gegen 18 Uhr, am Fahrbahnrand der Ringstraße an. Der Fahrer des Sattelzugs schätzte die Breite anders ein und fuhr weiter. Dabei geriet sein Auflieger soweit auf die Gegenfahrbahn, dass es zum Zusammenstoß zwischen den Fahrzeugen kam und Sachschaden entstand. Dabei wurde der Lastwagen nur leicht beschädigt, am Auto wurde der Kotflügel eingedrückt. Der Schaden dürfte mehr als 1.000 Euro teuer werden.

Ravenstein: Gegen Baum geprallt

Unklar ist die Ursache eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag, kurz vor sechs Uhr, auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hüngheim und Ballenberg ereignet hat. Ein Opel-Fahrer war auf einer langen Geraden nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und geriet dort ins Schleudern. Im Anschluss prallte das Fahrzeug mit dem Heck voran gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der 19-Jährige leicht verletzt, so dass er mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden musste. An dem Astra entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Buchen: Kunde verletzt Verkäufer

Zu einer Beleidigung und Körperverletzung kam es am Montagabend in einem Fachmarkt in der Carl-Benz-Straße in Buchen. Ein Mann schrie, offenbar um seiner Unzufriedenheit über die Kundenbetreuung Ausdruck zu verleihen, im Verkaufsraum herum und wurde, nachdem er sich nicht beruhigen ließ, aus dem Markt geschickt. Auf dem Weg zum Ausgang versuchte der 51-Jährige offenbar einem Mitarbeiter des Geschäfts den Fuß zu stellen, anschließend versetzte er ihm einen Stoß und beleidigte ihn. Das Polizeirevier Buchen hat die Ermittlungen wegen der Straftaten aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016