POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.02.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Auf Parkplatz zugeschlagen

Vermutlich mit einem spitzen Gegenstand hat ein Unbekannter auf die Beifahrerscheibe eines geparkten VW Golf in der Kernerstraße in Bad Mergentheim eingeschlagen. Der Vorfall ereignete sich offenbar im Zeitraum von Montag, 20.30 Uhr, bis Mittwoch, 11.15 Uhr, auf dem Parkplatz vor einem Wohnhaus. Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen beim Polizeirevier Bad Mergentheim, unter der Telefonnummer 07931 54990, zu melden.

Bad Mergentheim: Feuerwehreinsatz wegen Suppentopf

Ein vergessener Suppentopf hat am Mittwoch, gegen 19.30 Uhr, einen Polizei- und Feuerwehreinsatz in Bad Mergentheim ausgelöst. Auf dem Herd einer Wohnung in der Ochsengasse war es aufgrund der Essenszubereitung zu einer Rauchentwicklung gekommen. Die Bewohnerin hatte die Wohnung verlassen und dabei den Kochtopf vergessen. Es entstand kein Schaden im Gebäude. Die Rauchentstehung ließ sich schnell beheben.

Tauberbischofsheim: Zwei Pkw stark beschädigt, Personen unverletzt

19.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Verkehrsunfalls in Tauberbischofsheim. Am Mittwoch, gegen 19 Uhr, befuhr ein 24-Jähriger mit seinem Opel Astra die Wertheimer Straße in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim. An einer Kreuzung bog er nach links ab und übersah dabei offenbar den entgegenkommenden Toyota eines 48-Jährigen. Glücklicherweise blieben alle Beteiligten unverletzt. An dem Opel Astra entstand Totalschaden in Höhe von 14.000 Euro. 5.000 Euro waren es bei dem Toyota.

Grünsfeld: Hier spricht die Polizei, Trickbetrüger am Telefon

Die Polizei warnt aktuell wieder vor Trickbetrügern, die sich am Mittwoch in Grünsfeld telefonisch über persönliche Verhältnisse erkundigten. In den betreffenden Fällen hatten Unbekannte bei Seniorinnen und Senioren angerufen. Sie behaupteten dreist, dass die Wohnungen der Personen Ziel von zukünftigen Einbrüchen seien. Angeblich hätten das Unterlagen von festgenommenen Dieben gezeigt. Daraufhin stellten die „falschen“ Polizisten Fragen zur Sicherheit des Gebäudes. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht und Skepsis bei derartigen Anrufen. Sollte sich ein Unbekannter nach Einbruchschutzmaßnahmen am Gebäude, Wertgegenständen oder anderen persönlichen Daten erkundigen, ist es wichtig, nicht darauf einzugehen, das Gespräch schnell abzubrechen und die richtige Polizei zu verständigen. Dabei sollten Betroffene auf keinen Fall die Rückwahltaste drücken, da die Trickbetrüger teilweise eine Technik nutzen, mit der die Nummer 110 als Anrufernummer auf dem Display erscheint. Betroffene sollten stattdessen die Nummer der zuständigen Dienststelle wählen.

Külsheim: Lichterkette wohl Grund für Schwelbrand

Vermutlich war am Dienstag eine Lichterkette für einen Schwelbrand in einem Wohnhaus in der Bronnbacher Straße in Külsheim verantwortlich. Gegen 17.15 Uhr war es zu einem Einsatz von Polizei und Feuerwehr gekommen. Offenbar hatte sich eine an einem Bettrahmen befestigte Lichterkette in einem Zimmer im Untergeschoss erhitzt und dabei Rauch entwickelt. Mit einem Feuerlöscher hatten zwei Bewohner den Brand schnell gelöscht. Da sie längere Zeit dem Rauch ausgesetzt waren, wurden sie vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Wertheim: Diebesgut bei Wohnungsdurchsuchung gefunden

Als Polizeibeamte in einer anderen Sache die Wohnung eines 29-Jährigen in Wertheim durchsuchten, sind sie offenbar auf Diebesgut gestoßen. Historische Einrichtungsgegenstände, Bücher und Spiele stammten offensichtlich aus einer Wertheimer Villa in der Alten Vockenroter Steige. Der 29-Jährige wird nun dringend verdächtigt, sich im Zeitraum von Oktober bis Anfang Januar Zugang zu dem Anwesen verschafft und die Gegenstände entwendet zu haben. Er muss nun mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016