POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 01.02.2018 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Tauberbischofsheim: 41-Jähriger bei Unfall tödlich verunglückt

Bei einem Unfall am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, ist ein 41-Jähriger mit seinem Pkw auf der Landesstraße 504 bei Tauberbischofsheim tödlich verunglückt. Der Mann war von Külsheim kommend in Fahrtrichtung Tauberbischofsheim unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er in einer langgezogenen Rechtskurve vor der Abzweigung der Kreisstraße nach Eiersheim von der Fahrbahn ab. Der Pkw fuhr daraufhin geradeaus in ein Waldstück und kollidierte mit mehreren Bäumen. Dabei wurde der 41-Jährige im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem die Feuerwehr den Mann aus dem Pkw befreit hatte, brachte ihn ein Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo der 41-Jährige kurze Zeit später verstarb. Neben der Feuerwehr waren Einsatzkräfte der Polizei und ein Notarzt vor Ort. Aufgrund der Bergungsarbeiten musste die Landesstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 14
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016