POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.04.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Vorbildliches Verhalten eines Verkehrsteilnehmers

Was normalerweise eine Selbstverständlichkeit ist, nämlich das Melden eines Schadens bei der Polizei nach einem Unfall, wird immer mehr vernachlässigt und die geschädigten Fahrzeugbesitzer bleiben oftmals auf ihrem Schaden sitzen. Anders am Ostermontag in Bad Mergentheim. Nachdem ein Mann beim Ausparken mit seinem VW die Fahrertür eines geparkten VW beschädigte, hinterließ er nicht nur seine Daten in Form eines Zettels an der Windschutzscheibe, sondern informierte noch zusätzlich das Polizeirevier Bad Mergentheim von dem Vorfall. Wenn jeder so handeln würde, könnte viel Ärger bei den Geschädigten erspart werden. Es ist der Polizei daher ein Anliegen, das Verhalten des Mannes ausdrücklich zu loben und andere Verkehrsteilnehmer aufzufordern, bei einem schädigenden Ereignis, das jedem passieren kann, in gleicher Art und Weise zu reagieren. Unfallflucht ist kein Kavaliersdelikt.

Oberbalbach/Wertheim: Kennzeichendiebstähle über die Ostertage Sowohl in Oberbalbach als auch in Wertheim wurden über das Osterwochenende Kennzeichen von Fahrzeugen entwendet. Am Ostermontag stahlen Unbekannte die beiden Nummernschilder eines Sprinters, der in der Mergentheimer Straße in Oberbalbach abgestellt war. Die Kennzeichen lauten TBB-KB 262. In Wertheim „Rechte Tauberstraße“ wurde ein VW Polo heimgesucht. Hier wurde das hintere Kennzeichen samt Halterung herausgerissen (TBB-IP 200). Zeugen der Vorfälle sowie Personen die Hinweise zum Verbleib der Kennzeichen geben können, werden gebeten, sich mit den Polizeirevieren Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810 und Wertheim, Telefon 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Unfallverursacher schnell ermittelt

Obwohl der Fahrer eines BMW von der Unfallstelle flüchtete, wurde er noch am selben Morgen ermittelt und nun zur Anzeige gebracht. Am frühen Ostermontagmorgen, zwischen 3.30 und 4 Uhr, krachte ein Fahrzeug in der Dietenhander Straße in Wertheim, aus Richtung Maintalstraße her kommend, kurz nach der Einmündung nach Lindelbach, frontal gegen die Wand eines landwirtschaftlichen Nebengebäudes links der Fahrbahn. Es entstand Schaden an der Fassade sowie an einem Regenfallrohr. Der Fahrer setzte seine Fahrt fort. Die Fahrbahn trocknete ab und eine Spur von Kühlerflüssigkeit identifizierte den Standort des Wagens in unmittelbarer Nähe. Weitere Ermittlungen führten dann auch noch zum Fahrer, der nun mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen muss.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016