POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 02.05.2018 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Weikersheim/Haagen: Fahrzeug Abhang hinabgeschoben Definitiv nicht lustig war ein vermutlicher Maischerz am Dienstag in Haagen. Mehrere bislang Unbekannte schoben am frühen Dienstagmorgen zwischen 1 Uhr und 7 Uhr einen nicht zum öffentlichen Verkehr zugelassenen Opel Corsa von einem Parkplatz in Richtung L1001 um ihn dann einen Abhang hinunter zu lenken. Der PKW rollte diesen hinunter, überschlug sich einmal und blieb auf der dortigen Wiese auf dem Dach liegen. Da diese Wiese als Weidefläche in der Freilandhaltung genutzt wird und jede eventuelle Verunreinigung durch Öle oder Benzine unverzüglich dem zuständigen Amt gemeldet werden muss, entstanden nochmals zusätzliche Kosten. Der Gesamtschaden, welcher bei dem „schlechten Scherz“ entstanden ist wird auf zirka 2.500 Euro geschätzt.

Tauberbischofsheim: Sprinter aufgebrochen Insgesamt an vier in der Hochhäuser Straße in Tauberbischofsheim Sprintern schlugen Unbekannte zwischen Freitag, 18 Uhr, und Mittwoch, 4.50 Uhr, die hintere rechte Scheibe ein um in den Laderaum der Fahrzeuge zu gelangen. Bisherigen Erkenntnissen zufolge entwendeten die Täter einen Akku-Schrauber und einen Staubsauger. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim/Lauda: Schaden an PKW verursacht Zwei Tatorte kommen für eine Fahrerflucht zwischen Sonntag und Dienstag in Tauberbischofsheim in Frage. Eine 23-Jährige parkte ihren Renault Clio zunächst am Sonntag, zwischen 11 Uhr und 13.30 Uhr, und ebenfalls am Montag, zwischen 10 Uhr und 12.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Ringstraße. Außerdem stellte sie ihren PKW am Montag in der Zeit zwischen 12.30 Uhr und 12.40 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Tauberstraße in Lauda-Königshofen ab. An einem der genannten Orte muss ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug an dem der 23-Jährigen hängen geblieben sein. Anstatt jedoch den Schaden in noch unbekannter Höhe der Polizei zu melden, machte sich der Unfallverursacher lieber aus dem Staub. Zeugen, denen der Vorfall aufgefallen ist sollten sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim unter der Telefonnummer 09341 810 melden.

Boxberg/Kupprichhausen: Maibaum gefällt Den in der Kupprichhausener Ahornstraße aufgestellten Maibaum sägten Unbekannte am Dienstag gegen 2.20 Uhr vermutlich mit einer Akku-Säbelsäge um. Ein in der Nähe wohnender Zeuge wurde durch die Geräusche geweckt, sah drei jugendlich aussehende Männer in Richtung Sportplatz flüchten und alarmierte die Feuerwehr. Hinweise auf die „Baumfäller“ nimmt die Tauberbischofsheimer Polizei unter der Telefonnummer 09341 810 entgegen.

Bad Mergentheim: Scheibe beschädigt Auf 1.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte zwischen Montag 22 Uhr und Dienstag 17 Uhr an dem Haupteingang an einer Schule in der Maurus-Weber-Straße angerichtet haben. Auf unbekannte Art und Weise beschädigten die Täter eine Scheibe und flüchteten unerkannt. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016