POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.04.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Unterschrank verkohlt

Noch mal mit dem Schrecken ist offenbar ein 57-Jähriger am Dienstagabend davon gekommen. Die Nachbarin des Mannes meldete ein bereits gelöschtes Feuer in der Nachbarwohnung. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stellten diese fest, dass vermutlich eine in den Mülleimer geworfene Zigarettenkippe das Feuer entfacht hatte. Durch den Brand verkohlte der komplette Küchenunterschrank. Der 57-jährige Bewohner der Wohnung schaffte es jedoch noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr den Brand zu löschen. Die Freiwillige Feuerwehr Künzelsau war mit einem Löschzug vor Ort. Der Sachschaden wird auf zirka 500 Euro geschätzt.

Niedernhall: Fahrerflucht dank Zeugin aufgeklärt

Dank einer aufmerksamen Zeugin konnte die Polizei eine Fahrerflucht nach einem Unfall am Dienstagmittag in Niedernhall klären. Der zunächst noch unbekannte Fahrer eines Sattelzuges rangierte sein Gefährt rückwärts in einer Linkskurve in der Straße „Bachäcker“. Dabei fuhr er mit der hinteren rechten Ecken des LKWs gegen einen dort am Straßenrand geparkten Audi. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von zirka 3.000 Euro zu kümmern fuhr der Sattelzugfahrer dann einfach weiter. Glücklicherweise beobachtete eine Frau den Vorfall und fotografierte geistesgegenwärtig das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges. Dank des nun bekannten Kennzeichens konnte die Künzelsauer Polizei recht schnell den 50-jährigen Verursacher des Unfalls ermitteln.

Zweiflingen: Beim Überholen Kontrolle über PKW verloren

Ein 20-Jähriger hat am Dienstag beim Überholen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen Unfall gebaut. Der junge Mann war mit seinem BMW auf der Schießhofer Straße unterwegs und war Zeugenaussagen zufolge bereits durch seine ungeduldige und drängelnde Fahrweise aufgefallen. Der BMW-Fahrer wollte dann einen Audi A3 überholen. Bei dem Überholvorgang geriet das Fahrzeug auf den linken, geschotterten Randstreifen wodurch der 20-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Das Auto überquerte daraufhin die Straße nach rechts, überschlug sich dort im Straßengraben und kam dann an einem Baum zum Stehen. Der junge Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am BMW wird auf zirka 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016