POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.12.2023 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®
POL-NB: Zigarettenautomatenaufbruch in 18375 Prerow, Landkreis Vorpommern-Rügen

Polizeipräsidium Heilbronn




Twitter - X








Heilbronn (ots)

Aglasterhausen: Pkw in Brand gesetzt – Zeugen gesucht

Vermutlich setzte eine unbekannte Person am frühen Montagmorgen einen Pkw in Aglasterhausen in Brand. Kurz vor 2 Uhr wurde das brennende Fahrzeug auf einem Feldweg, parallel zur Bundesstraße 292, zwischen Aglasterhausen und Helmstadt gemeldet. Laut Angaben von Zeugen stand das nun vollständig ausgebrannte Fahrzeug mit dänischem Kennzeichen schon mehrere Wochen verlassen an der Örtlichkeit. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06262 9177080 beim Polizeiposten Aglasterhausen zu melden.

Buchen: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Unfall bei Buchen wurde am Freitagmorgen ein Fahrradfahrer schwer verletzt. Gegen 6.40 Uhr war eine 22-Jährige mit ihrem Audi auf der Landesstraße 519 von Seckach kommend in Richtung Bödigheim unterwegs, als sie bei schneebedeckter Fahrbahn einen Pkw überholte. Zeitgleich kam ihr ein 65-jähriger Fahrradfahrer entgegen. Diesen übersah die junge Frau vermutlich und erfasst ihn mit der linken Fahrzeugseite des Audis. Durch den Zusammenstoß wurde der Zweirad-Fahrer in den Straßengraben geschleudert und schwer verletzt. Der Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 4.500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de