POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 05.04.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Dörzbach: Schwer verletzt nach Unfall mit Krad

Ein Rettungshubschrauber musste einen 21-Jährigen am Dienstagabend nach einem Unfall mit seinem Krad in ein Krankenhaus bringen. Der junge Mann war gegen 18 Uhr auf der Bundesstraße 19 aus Richtung Hohebach in Richtung Stachenhausen unterwegs. Auf Höhe eines Parkplatzes bremste er in einer Linkskurve ab. Dabei geriet das Zweirad ins Schlingern, wodurch der 21-Jährige stürzte. Schwer verletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus geflogen. An dem Krad entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro.

Öhringen: Fenster eingeworfen und geflüchtet

Ein eingeworfenes Fenster haben Unbekannte an einem Gebäude in der Unteren Torstraße in Öhringen hinterlassen. Der Schaden wurde am Mittwochabend festgestellt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941/930-0 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016