POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.01.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Bretzfeld: Wildschweinrotte unterwegs Am Samstagmittag waren Einsatzkräfte des Polizeireviers Öhringen wegen Wildschweinrotten im Einsatz. Zunächst wurde ein Wildschwein in Bretzfeld-Scheppach in einem Garten in der Rappacher Straße gemeldet. Später wurde gemeldet, dass eine Rotte von fünf Tieren versucht habe in Adolzfurt in einen dortigen Discounter einzudringen, indem diese gegen das Gebäude sprangen. Die Tiere konnten nicht mehr angetroffen werden. Am Gebäude wurde kein Schaden festgestellt.

Öhringen: Alkoholisiert Pkw geführt Zu tief ins Glas geschaut hat wohl ein 29-jähriger Autofahrer, der am frühen Sonntagmorgen in Öhringen in der Goethestraße einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Der Lenker eines Pkw VW Polo roch bei der Kontrolle stark nach Alkohol und ein Vortest ergab einen Wert von 0,7 Promille. Der Mann musste daraufhin die Beamten zum Polizeievier begleiten. Auf ihn kommen nun ein Bußgeldverfahren, Punkte im Fahreignungsregister in Flensburg und ein Fahrverbot zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016