POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.01.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Tauberbischofsheim: Gemüsekörbe entwendet – Täter festgenommen Am frühen Samstagmorgen bemerkte gegen 1.35 Uhr eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Tauberbischofsheim auf dem Gelände eines Lebensmittelmarktes in der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim einen weißen Fiat Ducato. Beim Erkennen des Streifenwagens entfernten sich die beiden männlichen Person, eine trug eine schwarze Sturmhaube. Beide Männer im Alter von 32 und 30 Jahren konnten nach kurzer Flucht festgenommen werden. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden insgesamt 65 Gemüsekörbe des Systems Europool festgestellt. Auf der Laderampe des Marktes standen weitere 83 solcher Körbe zum Abholen bereit. Der Wert eines solchen Korbes ist noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern an.

Wertheim: Brennender Weihnachtsbaum – zwei Verletzte Zwei Verletzte und ein hoher Sachschaden sind das Ergebnis eines Zimmerbrandes, der sich am Samstagnachmittag in der Alten Vockenroter Steige in Wertheim ereignete. Aus bisher unbekannter Ursache geriet im Wohnzimmer der dortige Weihnachtsbaum in Brand. Eine Zeugin bemerkte von der Straße aus das Feuer, verständigte die Feuerwehr und unterstützte anschließend bei der Brandbekämpfung. Die 80-jährige Bewohnerin und ihr 87-jähriger Ehemann wurden mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein naheliegendes Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Wertheim war mit insgesamt 4 Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort.

Wertheim: Verkehrsunfall aufgrund eines Holzwagenrades auf der Fahrbahn Unbekannter legte in den frühen Morgenstunden des Sonntags in der Miltenberger Straße in Wertheim ein Holzwagenrad auf die Fahrbahn. Der 20-jährige Lenker eines Pkw BMW erkannte dies zu spät und fuhr über das etwa 100 cm große Holzrad. Hierbei wurde der Pkw an der Stoßstange und an einer Felge beschädigt. Wer Hinweise zum Ableger des Holzwagenrades machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter 09342 / 91890 zu melden.

Igersheim: Pkw beschädigt, Zeugen gesucht Am Donnerstag wurde in der Zeit von 15.40 bis 15.50 Uhr an einem kurzfristig vor Gebäude Bismarckstraße 7 geparkten Pkw Opel Corsa die Heckscheibe beschädigt. Wer Hinweise über den Ablauf der Beschädigung bzw. den oder die Täter machen kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931 / 54990 zu melden

Bad Mergentheim-Herbsthausen: Einbrüche in Herbsthausen Unbekannte Täter drangen in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Herbsthausen in der Alte Kaiserstraße in eine Brauereigaststätte ein. Dort entwendeten diese einen vierstelligen Bargeldbetrag und verließen das Gebäude wieder über die hintere Eingangstüre. Vermutlich die gleichen Täter brachen auch in das in unmittelbarer Nähe liegende Büro des Braumeisters ein. Hier wurde nach momentanem Stand anscheinend nichts entwendet. Vermutlich die selben Täter drangen in dieser Nacht ebenfalls in Herbsthausen im Kirschweg in einen Verkaufsraum ein. Neben Bargeld wurden Zigaretten entwendet. Wer im Tatzeitraum von Donnerstag, 23.20 Uhr, bis Freitag, 7.00 Uhr, verdächtige Wahrnehmungen um das Firmenanwesen Alte Kaiser Straße, im Bereich Kirschweg oder in der Nähe davon gemacht hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931 / 54990 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016