POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.06.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Feuerwehreinsatz wegen brennendem Küchenmülleimer

Am Mittwochnachmittag wurde ein Wohnungsbrand in der Künzelsauer Komburgstraße gemeldet. Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte diese einen in einer Küche des Mehrfamilienhauses stark rauchenden Mülleimer fest. Dieser wurde durch ein Fenster aus der Wohnung entfernt. Die Ursache könnte durch eine im Mülleimer entsorgte Zigarettenkippe gesetzt worden sein. Eine 13-jährige Bewohnerin wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Ermittlungen nach der Verursacherin laufen. Die Feuerwehr Künzelsau war mit 21 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort.

Forchtenberg-Sindringen: Vorfahrt nicht beachtet

Ein Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und einem Pkw auf der Landesstraße zwischen Sindringen und Jagsthausen. Die 51-jährige Fahrerin eines Motorrades der Marke Ducati befuhr die Kreisstraße von Edelmannshof kommend in Richtung Pfitzhof. An der Kreuzung zur Landesstraße 1050 fuhr sie rechts an einem dort haltenden VW Bus vorbei und auf die Landesstraße in Richtung Jagsthausen ein. Hierbei übersah sie den auf der Landesstraße von links kommenden und vorfahrtsberechtigten BMW eines 53-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge stürzte die Motorradfahrerin, zog sich aber glücklicherweise keine Verletzungen zu.

Künzelsau: Teure Fahrübungen

Fahrübungen mit einem Sattelzug dürften einer 42-Jährigen wohl teuer zu stehen kommen. Während ihr Lebensgefährte am Mittwochabend mit seinem Sattelzug in Künzelsau in der Benzstraße eine Pause einlegte, übte seine Beifahrerin mit dem Sattelzug das Fahren und Einparken. Beim Rückwärtsfahren stieß der Sattelzug gegen einen Pkw und versursachte an diesem einen Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. An der Sattelzugmaschine entstand ein Schaden von zirka 1.000 Euro. Bei der anschließenden Unfallaufnahme musste sie gegenüber der Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Künzelsau eingestehen, dass sich nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Außerdem wurde bei ihr Alkoholbeeinflussung festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,9 Promille. Sie musste daraufhin die Beamten zur Blutentnahme begleiten.

Bretzfeld: Motorradfahrer verletzt sich beim Sturz schwer

Ein schwer verletzten Motorradfahrer und ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Mittwoch gegen 11.10 Uhr in Bretzfeld auf der Otto-Schäffler-Straße ereignete. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam der 16-jährige Lenker eines Leichtkraftrades an den rechten Fahrbahnrand und stürzte dadurch mit seinem Leichtkraftrad. Aufgrund seiner Verletzungen musste er von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016