POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 07.09.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Hohenlohekreis

Kupferzell/Belzhag: Pedelec gestohlen

Auf ein Pedelec der Marke Haibike waren Unbekannte offenbar am Mittwochabend in Belzhag aus. Mehrere Jugendliche waren gegen 20.50 Uhr in der Jugendhütte in der Kupferzeller Straße und beobachteten aus dieser heraus, wie ein weißer Kastenwagen, evtl. Citroen Berlingo, mit dem Teilkennzeichen KÜN-AI ???, die Kuperzeller Straße hinauffuhr. Kurze Zeit später trat die Gruppe vor die Hütte und bemerkte, dass ein Pedelec welches dessen 20-jähriger Besitzer zuvor davor abgestellt hatte, gestohlen worden war. Das Zweirad ist mattschwarz mit orangenen und cyanfarbenen Ornamenten am Rahmen und an den Rädern. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Verbleib des Pedelecs geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 in Verbindung zu setzen.

Künzelsau: Scheiben eingeworfen

Vermutlich mit einer Steinschleuder beschädigten Unbekannte zwischen Dienstag, 12 Uhr, und Mittwoch, 11.15 Uhr, zwei Glasscheiben einer Künzelsauer Grundschule in der Emil-Nolde-Straße. Der Sachschaden wird auf rund 2.000 Euro geschätzt. Zeugen, denen Verdächtiges in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch aufgefallen ist, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940 9400 zu melden.

Waldenburg: Gegen Außenspiegel gefahren

Zirka 1.000 Euro Sachschaden richtete ein Unbekannter zwischen Dienstag, 20.30 Uhr, und Mittwoch, 6.20 Uhr, in Waldenburg an und fuhr danach einfach weg. Der Unfallverursacher muss die Max-Eyth-Straße mit seinem Fahrzeug befahren und mit diesem an dem Außenspiegel eines dort geparkten Sattelzuges hängen geblieben sein. Dabei wurde dieser umgeklappt, der Spiegel herausgeschlagen und das Gehäuse zu Boden geschleudert. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern suchte der Unbekannte sein Heil in der Flucht. Zeuge, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sollten sich beim Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, melden.

Öhringen: Mehrere PKW aufgebrochen

Unbekannte Diebe suchten zwischen Montag, 9 Uhr, und Mittwoch, 9 Uhr, den Gebrauchtwagenabstellplatz eines Autohauses in der Öhringer Rudolf-Diesel-Straße heim. Die Täter brachen insgesamt drei abgemeldete Fahrzeuge auf und durchwühlten diese. Zu ihrer Beute gehörte ein Satz 15 Zoll Winterreifen, eine Hutablage eines Ford Focus und ein Teilmotor eines Opel Astra. Zeugen, denen verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen unter Telefonnummer 07941 9300 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 15
E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016