POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.12.17


Heilbronn (ots) – Stadt- und Landkreis Heilbronn Bad Rappenau: PKW überschlagen Am Samstag, gegen 00.10 Uhr befuhr die Lenkerin eines Fiat Punto die Kreisstraße K2157 zwischen Bonfeld und der Einmündung in die B39. Aufgrund eisglatter Fahrbahn kam diese dort ins Schleudern und überschlug sich. Glücklicherweise wurde die 21 jährige Lenkerin nur leicht verletzt. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro.

Bad Rappenau: Frontalzusammenstoß aufgrund Schneeglätte Am Freitag, gegen 13.45 Uhr, befuhr die Lenkerin eines PKW Peugot die K2143 von Babstadt her kommend. Dort überholt diese einen vor ihr fahrenden PKW. Aufgrund Schneeglätte kam diese dann nach dem Einscheren ins Schleudern und stieß mit einem entgegenkommenden PKW Seat zusammen. Die Lenkerin des Peugot wurde dabei leicht, die Lenkerin des Seat wurde schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 16500 Euro.

Hohenlohekreis

Dörzbach: Bei Eisglätte von der Fahrbahn abgekommen Am Freitag, gegen 16.25 Uhr, befuhr die Lenkerin eines PKW Daihatsu die B19 von Ho-hebach in Richtung Stachenhausen. Kurz vor Stachenhausen geriet diese in einer Linkskurve, aufgrund plötzlich auftretender Reifglätte, ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Daihatsu ruschte die Böschung hinab und blieb auf der Seite liegen. Verletzt wurde niemand. Am PKW entstand Sachschaden in Höhe von circa 5000 Euro. Durch die Eisglätte kam es in der Folge zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Gegen 18.20 Uhr konnte, nachdem die Fahrbahn ab gestreut war, der Verkehr wieder fließen.

Künzelsau: Nach Unfall geflüchtet Am Freitag, zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker, vermutlich beim Ausparken, den rechten Außenspiegel eines PKW Skoda. Der PKW war auf dem Parkplatz eines Schnellrestaurants in der Würzburger Straße abgestellt. Am Skoda ent-stand Sachschaden in Höhe von circa 200 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau, Telefon: 07940/9400 in Verbindung zu setzen.

Neuenstein: Navigationsgeräte gestohlen In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden zwei Navigationsgeräte aus PKWs ge-stohlen. Im Hirschbachweg wurde ein PKW VW Touran auf unbekannte Art und Weise geöffnet und das Navigationsgerät ausgebaut und entwendet. In der Birkenstraße wurde an einem PKW DB A Klasse eine Dreiecksscheibe eingeworfen, das Fahrzeug entriegelt und anschließend ebenfalls das Navigationsgerät ausgebaut und entwendet. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941/9300 in Verbin-dung zu setzen.

Öhringen: Nach Unfall geflüchtet Ein unbekannter Fahrzeuglenker streifte am Freitag, vermutlich beim Ausparken, einen vor der Sparkasse in der Austraße abgestellten Opel Meriva an der linken Fahrzeugseite und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Es entstand dabei Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Am beschädigten Opel wurden rote Lackspuren festgestellt. Demnach müsste das Verursacherfahrzeug rot lackiert sein. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Öhringen, Telefon: 07941/9300 in Verbin-dung zu setzen.

Neckar-Odenwald-Kreis Obrigheim: Wohnungseinbruch Am Freitag, zwischen 19.00 und 23.30 Uhr drangen unbekannte Täter in ein Einfamilienhau-ses in der Bergstr. ein. Zuvor wurde ein Rollladen hochgeschoben und das dahinter liegende Fenster eingeschlagen. Im Gebäude wurden die Räume und Behältnisse durchsucht. Entwendet wurde Goldschmuck. Der Wert ist noch nicht bekannt. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon: 06261/ 8090 in Verbin-dung zu setzen.

Elztal/Dallau: Wohnungseinbruch Am Freitag, zwischen 19.00 und 23.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter zunächst die Veran-datür zum Kellergeschoß eines Wohnhauses im Weinbergweg auszuwuchten. Nachdem dies misslang wurde die Scheibe der Türe eingeworfen und eingestiegen. Im Kellergeschoß wurden die Wohnräume durchsucht und unter anderem zwei Mobiltelefone und eine goldene Armbanduhr entwendet. Der Wert des Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf circa 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon: 06261/ 8090 in Verbin-dung zu setzen.

Haßmersheim: Wohnungseinbruch Am Freitag, zwischen 16.40 und 18.30 Uhr, drangen unbekannte Täter durch eine Terrassentür in ein Wohngebäude in der Tannenstraße ein. Dort wurden mehrere Räume durchsucht. Entwendet wurde vermutlich nichts. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Telefon: 06261/ 8090 in Verbin-dung zu setzen.

Main-Tauber-Kreis

Wertheim: Kassenautomat aufgebrochen Am Freitag, zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr, brachen unbekannte Täter den im Oberge-schoss des Kulturhauses in der Bahnhofstraße abgestellten Kassenautomat des Kopier-gerätes auf. Die Höhe des Schadens / Diebesgutes ist noch nicht bekannt. Das Gebäude war zu diesem Zeitpunkt noch für den Besucherverkehr geöffnet. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Telefon: 09342/91890 in Ver-bindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Vorfahrt missachtet Am Freitag, gegen 20.10 Uhr, fuhr ein PKW -Lenker mit seinem Opel Astra von der Pestalozzi-allee kommend in Richtung Stadtmitte. Als dieser in den dortigen Kreisverkehr einfuhr, missachtete er die Vorfahrt des im Kreisverkehr fahrenden Pkw Citroen. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 2000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bad Mergentheim: Küchenbrand Vermutlich wegen Überhitzung eines Topfes mit Fritierfett kam es am Freitag, gegen 23.00 Uhr in einer Wohnung in der Gartenstraße zu einem Küchenbrand. Durch das Feuer wurde die Kücheneinrichtung beschädigt und die Küche verrußt. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 50000 Euro. Die Feuerwehr war mit 4 Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz.

Thomas Sack

Für Rückfragen stehen wir Ihnen unter der Rufnummer 07131/104-3333 gerne zur Verfü-gung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: thomas.sack@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016