POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.04.2018 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn


{{#caption.text}}

{{caption.label}}

{{caption.text}}

{{/caption.text}}

Foto: (v.r.) Heilbronns Polizeipräsident Hans Becker dankte Jubilar Hans-Peter Gerwig für 40 Jahre engagierten Polizeidienst. Auf dem Bild außerdem Hans-Jürgen Ott, Leiter der Diensthundeführerstaffel und Personalrat Jürgen Heinrich

Heilbronn (ots) – Offenau: 40 Jahre Polizeidienst

Auf 40 Jahre Dienst bei der Polizei kann Hans-Peter Gerwig zurückschauen. Der Bad Rappenauer begann im Jahr 1978 seine Ausbildung beim damaligen Bundesgrenzschutz in Coburg. Nach vier Jahren Dienst in Rosenheim wurde er 1984 zur Landespolizei versetzt und versah seinen Dienst bei der Verkehrspolizei in Heilbronn. Schon zwei Jahre später wurde sein Wunsch erfüllt und er absolvierte eine Ausbildung zum Polizeihundeführer. Sein erster vierbeiniger Streifenpartner Akis vom Sulmtal erhielt auf Anhieb die dienstliche Gesamtbewertung „Sehr gut“. Nach mehreren Rauschgiftspürhunden bei der Diensthundeführerstaffel in Offenau wird Nick, der derzeitige Diensthund des Polizeioberkommissars, wohl sein letzter sein, bevor die beiden zusammen in Pension gehen dürfen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016