POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.04.2024 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Technischer Defekt Ursache für Brand in Steakhaus

Ein technischer Defekt an einer Spülmaschine war vermutlich am Dienstagabend die Ursache für einen Brand in einem Steakhaus in Heilbronn. Gegen 19.20 Uhr begann die Maschine in der Lokalität in der Kirchbrunnenstraße zunächst zu rauchen. Daher wurden der Spülvorgang durch einen Mitarbeiter abgebrochen und die circa 60 Gäste, welche sich zu diesem Zeitpunkt im Restaurant befanden, nach draußen gebeten. Die in der Zwischenzeit informierte Feuerwehr löschte das Feuer, demontierte die Spülmaschine und brachte sie aus dem Gebäude. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. Ein Angestellter begab sich allerdings vorsorglich in ein Krankenhaus, da er Rauch eingeatmet hatte. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 10.000 Euro geschätzt. Das Steakhaus wurde für den Rest des Abends geschlossen. Für die Dauer des Einsatzes kam es im Bereich der Friedrich-Ebert-Brücke zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Heilbronn: Mit über zwei Promille Unfall verursacht

Mit über zwei Promille verursachte ein 45-Jähriger am Dienstagnachmittag einen Unfall in Heilbronn. Der Mann befuhr gegen 16.20 Uhr mit seinem BMW die Straße
„Am Salzwerkplatz“, als er vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam und dort mit einem ordnungsgemäß abgestellten Anhänger kollidierte. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des BMW-Fahrers fest, weshalb ein Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Dieser ergab einen Wert von 2,4 Promille. Daher musste der Mann die Beamten in ein Krankenhaus begleiten und dort eine Blutprobe abgeben. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden.

Neckarsulm: Zeugen nach Unfallflucht vor Baumarkt gesucht

Sachschaden in Höhe von circa 4.000 Euro verursachte eine bisher unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug am Dienstagnachmittag in Neckarsulm und flüchtet anschließend. Gegen 13 Uhr parkte eine 52-Jährige ihren Mercedes auf dem Parkplatz eines Baumarktes in der Robert-Bosch-Straße. Als die Frau gegen 15.25 Uhr zu ihrem Auto zurückkehrte, stellte sie den Schaden an der hinteren linken Türe fest. Vermutlich parkte die verursachende Person mit ihrem Fahrzeug rückwärts aus und kollidierte hierbei mit dem Mercedes. Nach dem Unfall entfernte sich der oder die Unbekannte unberechtigt vom Unfallort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern oder die Polizei zu informieren. Wer kann Angaben zum Unfallgeschehen oder dem Verursacher machen? Hinweise nimmt das Polizeirevier Neckarsulm unter der Telefonnummer 07132 93710 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de