POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.10.2017 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Künzelsau/Nagelsberg: Kennzeichenbeleuchtung auf Parkplatz entwendet, Zeugen gesucht

Mit der Kennzeichenbeleuchtung eines VW Golfs ist ein Unbekannter am Montag, im Zeitraum zwischen 17.10 und 17.40 Uhr, von dem Parkplatz eines Einkaufmarktes an der Würzburger Straße in Nagelsberg geflüchtet. Der Dieb hatte die Beleuchtung heraus montiert und vom Kabelstecker abgezogen. Dann ging er mit seiner Beute stiften. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, unter der Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Künzelsau/Gaisbach: Zeugen nach Einbruch in Schule gesucht

Bei einem Einbruch in eine Schule in der Nelkenstraße in Gaisbach haben Unbekannte einen Sachschaden in Höhe von rund 4.000 Euro verursacht. Durch das Aufhebeln eines Fensters auf der Rückseite des Gebäudes im Zeitraum von Freitagmittag bis Montagmorgen verschafften sich die Diebe Zugang zu den inneren Räumlichkeiten. Dort brachen sie verschlossene Klassenzimmer und das Rektorenzimmer auf, in welchem sie die Schränke durchsuchten. Über das Rektorenzimmer traten sie ebenfalls in das Lehrerzimmer ein. Hier öffneten sie gewaltsam mehrere Wertfächer. Bislang ist von einem Diebstahlsschaden in Höhe von 200 Euro auszugehen. In keinem Verhältnis dazu steht der entstandene Sachschaden von rund 4.000 Euro. Nun sucht das Polizeirevier Künzelsau Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 07940 9400, melden sollen.

Künzelsau: “Stolpersteine” mit Farbe beschmiert

Mit cremefarbener Farbe hat ein Unbekannter sogenannte “Stolpersteine” in der Scharfengasse in Künzelsau beschädigt. Die im Boden verlegten kleinen Gedenktafeln aus Messing sollen an Opfer der Zeit des Nationalsozialismus erinnern und wurden aus Spenden finanziert. Vermutlich am Donnerstag, 28.9.2017, ließ der Unbekannte Farbe über die Stein fließen, wobei ein Schaden in Höhe von circa 240 Euro entstand. Farbe befand sich auch auf einer steinernen Treppe an einem naheliegenden Wohnhaus. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, unter der Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Künzelsau: Zeugen nach LKW-Beschädigung und Unfallflucht gesucht

Vermutlich beim Wenden hat ein unbekannter Fahrzeuglenker einen in der Hohenlohestraße in Künzelsau geparkten LKW beschädigt und sich danach vom Unfallort entfernt, ohne sich um den entstandenen Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern. Der Unbekannte fuhr vermutlich im Zeitraum von Sonntagmittag bis Montagmorgen gegen die Fahrzeugtür. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau, unter der Telefonnummer 07940 9400, zu melden.

Öhringen: Versuchter Einbruch

Bei einem Einbruchsversuch in der Rathausstraße in Öhringen mussten Unbekannte im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagmorgen unverrichteter Dinge von ihrer Tat ablassen. Die Einbrecher hatten versucht, die Hintereingangstür eines Gebäudes aufzuwuchten, was ihnen aber offenbar nicht gelang. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, unter der Telefonnummer 07941 9300, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016