POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.06.2024 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Adelsheim-Sennfeld: Diebstahl aus Fahrzeugen

Ein Unbekannter versuchte am Samstag vier geparkte Pkws in Adelsheim-Sennfeld in der Raintalstraße sowie der Kirchbergstraße zu öffnen. Da zwei der vier Fahrzeuge nicht verschlossen waren, gelangte der Täter vermutlich gegen 2.55 Uhr ins Innere und entwendete daraus eine Sonnenbrille, Bargeld sowie mehrere Scheckkarten. Mit einer entwendeten Kreditkarte wurden anschließend Käufe getätigt.
Der Täter fuhr zuvor mit einem Fahrrad von Roigheim kommend an den Tatort und flüchtete anschließend in Richtung Ortsmitte Sennfeld. Zeugen, die verdächtigte Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06291 648770 beim Polizeiposten Adelsheim zu melden.

Rosenberg: Heckscheibe an Pkw beschädigt

Der Polizeiposten Adelsheim sucht Zeugen, nachdem Unbekannte am Wochenende die Heckscheibe eines VWs beschädigten. Das Fahrzeug stand zwischen 18 Uhr am Freitag und 7.30 Uhr am Montag im Dörrhöfer Weg in Rosenberg an einer Ladestation für Elektroautos. Da der Pkw rückwärts eingeparkt war, war der Schaden von der Straße aus nicht ersichtlich. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Tat geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06291 648770 beim Polizeiposten Adelsheim zu melden.

Walldürn: 11-Jährige von Pkw angefahren – Fahrer geflüchtet

Mit mehreren Verletzungen ließ ein unbekannter Fahrzeuglenker eine 11-Jährige in Walldürn zurück, nachdem er diese angefahren hatte. Das Mädchen fuhr am Sonntag gegen 12.15 Uhr mit ihrem Fahrrad auf der Oberen Vorstadtstraße in Richtung Innenstadt. Der bislang Unbekannte befuhr mit einem schwarzen Auto die Blumenstraße und wollte nach rechts in die Obere Vorstadtstraße abbiegen. Hierbei fuhr die Person vermutlich einen großen Bogen und übersah das von rechts kommende Kind mit seinem Fahrrad. Das Mädchen wurde von der linken Front des Pkws erfasst, stürzte zu Boden und erlitt leichte Verletzungen. Der bislang unbekannte Pkw-Lenker setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die 11-Jährige zu kümmern. Die Fahrradfahrerin fuhr nach einem kurzen Schockmoment an die Basilika in Walldürn und wurde dort von Ersthelfern versorgt. Zeugen, die Hinweise zum Fahrer oder der Fahrerin des schwarzen Pkws geben können oder den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 beim Polizeirevier Buchen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de