POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.06.2024 mit einem Bericht aus dem Main-Tauber-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Bad Mergentheim: Tuning- und Poserkontrolle

Im gesamten Stadtgebiet Bad Mergentheim fanden am Freitagabend Tuning- und Poserkontrollen durch speziell geschulte Beamte des zuständigen Polizeireviers zusammen mit Spezialisten des Verkehrsdienstes Tauberbischofsheim statt. Hierbei wurden stationäre und mobile Kontrollen in der Zeit von 16 bis 22 Uhr durchgeführt. Ein geeichtes Schallpegelmessgerät war im Einsatz. Dabei konnten mehrere Verstöße festgestellt werden. Zehn Personen gelangen aufgrund des Erlöschens der Betriebserlaubnis zur Anzeige, eine davon wegen des Überschreitens der Lautstärke um 19 Dezibel. Zehn weiteren Fahrern musste die Weiterfahrt untersagt oder diese eingeschränkt werden. Außerdem kam es zu zwei Verstößen gegen die Fahrpersonalverordnung, dem Verursachen von unnötigem Lärm sowie vier weiteren Ordnungswidrigkeiten. Die Beamten stellten außerdem mehrere Berichte wegen Mängeln an den jeweiligen Fahrzeugen aus, die nun behoben werden müssen. Allgemein konnten die Kontrollbeamten feststellen, dass sich vermehrt Fahrzeugführer von anderen Städten und benachbarten Landkreisen unter den Beanstandeten befanden.
Der Leiter der Polizeireviers Bad Mergentheim, Erster Polizeihauptkommissar Olaf Bamberger, fasst zusammen: „Obwohl wir den Kontrolldruck hochhalten, stellen wir immer wieder eine erneut hohe Beanstandungsquote fest. Daher werden wir auch künftig ein besonderes Augenmerk auf die Szene haben.“

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de