POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 12.07.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Verursacher von Unfall gesucht

Nach einer Unfallflucht sucht die Polizei Heilbronn-Böckingen nach Zeugen. Am Mittwoch hatte eine Frau ihren weißen Kia am Fahrbahnrand der Schlossstraße in Kirchhausen geparkt. Im Zeitraum von 18.00 Uhr bis 20.30 Uhr beschädigte eine unbekannte Person mit einem Fahrzeug den Pkw. Anhand von Lackrückständen geht die Polizei von einem roten Verursacherfahrzeug aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07131/20406-0 beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen zu melden.

Bad Rappenau: Circa 4.000 Euro Sachschaden an Zigarettenautomaten

Ein Zigarettenautomat auf dem Gelände des Schwimmbads in der Salinenstraße in Bad Rappenau war in der Nacht auf Mittwoch Ziel von Unbekannten. Sie drangen in den abgesperrten Bereich ein und versuchten zunächst den Automaten aufzuwuchten. Dabei richteten sie erheblichen Sachschaden in Höhe von mindestens 4.000 Euro an. Offenbar entwendeten sie nichts. Zeugenhinweise gehen unter der Telefonnummer 07264/9590-0 an den Polizeiposten Bad Rappenau.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016