POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 13.06.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Aglasterhausen: Von der Fahrbahn abgekommen

Leicht verletzt wurde ein 18-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Dienstagnachmittag, gegen 14 Uhr an der Einmündung B 292 / Helmstadter Straße in Aglasterhausen. Der junge Mann war mit seinem Opel beim Abbiegen ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Durch den Aufprall gegen ein Verkehrszeichen wurde er leicht verletzt. Der 18-Jährige wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An seinem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden.

Fahrenbach: Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zu einem Streifvorgang zwischen zwei Fahrzeugen kam es am Dienstag, gegen 16 Uhr, auf der Hauptstraße in Fahrenbach. Eine Audi-Fahrerin kollidierte mit ihrem Fahrzeug mit einem silbernen VW Touran, der von einem Mann gesteuert wurde. Dieser setzte seine Fahrt nach dem Zusammenstoß fort, obwohl am Audi Sachschaden entstanden ist. Das Polizeirevier Mosbach sucht nun Zeugen des Unfalles und bittet den Fahrer des Volkswagens sich unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Walldürn: Hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall

Rund 33.000 Euro Sachschaden entstand bei einem Unfall am Dienstagnachmittag in Walldürn. Ein 29-Jähriger war mit seinem Seat auf der Miltenberger Straße (L 518) in Richtung Gerolzahn unterwegs. Beim Überqueren der Bundesstraße missachtete er die Vorfahrt eines vorschriftsmäßig in Richtung Schneeberg fahrenden 19-jährigen VW-Lenkers. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wodurch beide massiv beschädigt wurden und an beiden auch Totalschaden entstand. Der Fahrer des Volkswagens wurde zwar vorsorglich mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht, konnte dieses aber wieder verlassen. Der Seat und der Volkswagen musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden.

Ravenstein: Traktor brannte aus

Fast vollständig ausgebrannt ist ein Traktor am Montagnachmittag auf einem Feldweg bei Unterwittstadt. Die Zugmaschine, an der ein Gülleanhänger, angehängt war, fing während der Fahrt aus unbekannter Ursache Feuer. Der 52-jährige Fahrer versuchte die Flammen zu löschen, konnte aber nicht verhindern, dass der Traktor nahezu vollständig zerstört wurde. Das Güllefass blieb unbeschädigt. Zu Bekämpfung des Feuers war die freiwillige Feuerwehr Ravenstein mit sieben Fahrzeugen und 45 Einsatzkräften im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016