POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 14.05.2018 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Künzelsau: Motorradfahrer tödlich verunglückt

Zu einem tragischen Verkehrsunfall kam es heute Vormittag in Künzelsau auf der B 19 im Kreisverkehr Mergentheimer Straße und Würzburger Straße. Der 55-jährige Fahrer eines Kraftrades Suzuki wollte von Künzelsau kommend den Kreisverkehr in Richtung Ingelfingen durchfahren. Hierbei missachtete er die Vorfahrt einer sich bereits im Kreisverkehr befindlichen 50-jährigen Audi-Fahrerin. Bei der seitlichen Berührung der beiden Fahrzeuge kam der Motorradfahrer ins Schlingern und wurde nach rechts auf die dortige Tangente abgewiesen. Auf der Tangente kam er zu Fall und wurde vom Anhänger eines gerade dort in Richtung Ingelfingen fahrenden Lastzuges überrollt und tödlich verletzt. Die Audi-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-jährige Lkw-Fahrer erlitt einen leichten Schock. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme war die Mergentheimer Straße im Bereich des Kreisverkehrs gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016