POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.01.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Eppingen: Mit circa 2,6 Promille am Steuer

Stark alkoholisiert hat sich ein 32-Jähriger in der Nacht auf Montag, gegen 00.30 Uhr, hinter das Steuer seines Pkw gesetzt. In Richen hielten Polizeibeamte den Mann im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle an. Da er äußerlich merkbar unter Alkoholeinfluss stand, führte die Streifenwagenbesatzung einen freiwilligen Alkoholtest durch. Dieser ergab circa 2,6 Promille. Daraufhin begleiteten die Beamten den 32-Jährigen zur Blutprobe in ein Krankenhaus. Auf den Mann kommen nun weitere Konsequenzen zu.

Bad Rappenau: VW Golf in in Brand geraten

Offenbar wegen eines technischen Defekts ist am Sonntag, gegen 17 Uhr, ein VW Golf in Flammen aufgegangen. Der 36-jährige Fahrer hatte in der Kirchenstraße in Bad Rappenau Rauch aus dem Motorraum bemerkt. Daraufhin hielt der Mann mit seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Raiffeisenstraße. Dort geriet der Motorraum in Brand. Die Polizei und die Freiwillige Feuerwehr mit zwei Fahrzeugen und 13 Personen waren vor Ort.

Heilbronn/Sontheim: Fahrrad entwendet

Mit einem Fahrrad ist ein Unbekannter am Sonntag in der Max-von-Laue-Straße in Sontheim stiften gegangen. Der Besitzer hatte das Rad gegen 9.40 Uhr auf dem Gelände einer Schule verschlossen. Gegen 19 Uhr war das Fahrrad verschwunden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Drei beschädigte Fahrzeuge, Verursacher gesucht

Nach mehreren Beschädigungen an Fahrzeugen in Heilbronn sucht die Polizei nach den Verursachern sowie Zeugen, die Hinweise geben können. So hinterließ ein Unbekannter am Sonntagvormittag an einem in der Lenaustraße geparkten Audi mit seinem Fahrzeug einen Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro. Ohne sich um die entstandenen Kratzer und Dellen zu kümmern, verließ er im Zeitraum von 10.20 bis 12.45 Uhr unerkannt die Unfallstelle. Vermutlich beim Vorbeifahren streifte ein Unbekannter im Zeitraum von Samstagabend, gegen 19 Uhr, bis Sonntagvormittag, gegen 10.15 Uhr, den Außenspiegel eines Ford Mondeo in der Nickelstraße. Auch dieser meldete sich nicht bei der Polizei. In einem Hinterhof in der Mönchseestraße verursachte ein Unbekannter an einem Audi einen Sachschaden in Höhe von 700 Euro. Als Tatzeitraum kommt der Samstag, gegen 18 Uhr, bis Sonntag, gegen 8 Uhr, infrage. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit Hinweisen beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Einbruch in Einfamilienhaus

Nach einem Einbruch in ein Wohnhaus in der Schweinsbergstraße in Heilbronn sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. In der Nacht auf Sonntag sind Unbekannte im Zeitraum von 1 bis 7.30 Uhr gewaltsam durch eine Kellertür in das Einfamilienhaus eingestiegen. Im Inneren durchsuchten die Einbrecher sämtliche Schränke und verschwanden dann unerkannt. Bisher ist nicht bekannt, ob die Personen etwas entwendeten. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Erst Kennzeichen entwendet, dann Tankstelle geprellt

Mit zwei entwendeten Autokennzeichen haben Unbekannte am Sonntag, gegen 1.40 Uhr, in einer Tankstelle in der Neckarsulmer Straße in Heilbronn ihren Renault Twingo getankt und sind dann, ohne den Kraftstoff zu bezahlen, vom Gelände geflohen. Dabei trat der Beifahrer in Erscheinung, als er das schwarze Auto zum Tanken verließ. Der Mann ist groß und kräftig gebaut, trug eine schwarze Jogginghose mit großem Aufdruck auf dem linken Oberschenkel, eine dunkle Jacke und eine Mütze. Die am Renault Twingo angebrachten Kennzeichen wurden offenbar zuvor an einem VW Touran in der Keplerstraße entwendet, der dort ab Samstag, gegen 19 Uhr, stand. Knapp sechs Stunden später tauchten die Kennzeichen dann an dem Renault Twingo an der Tankstelle auf. Personen, die die Unbekannten bei dem Diebstahl der Kennzeichen in der Keplerstraße beobachtet haben, oder die Hinweise zu den Unbekannten im Renault Twingo geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Autokennzeichen entwendet

Mit einem Autokennzeichen eines Fahrzeugs sind Unbekannte am Freitag aus der Innsbrucker Straße in die Stadt verschwunden. Vermutlich machten sie sich im Zeitraum von 17 bis 22.45 Uhr an dem Auto zu schaffen. Zeugenhinweise werden erbeten an das Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500.

Heilbronn: Wettrennen mit alkoholisiertem 15-Jährigen

Ein alkoholisierter 15-Jähriger hat Freitagnacht zwei Streifenwagenbesatzungen in Heilbronn auf Trapp gehalten. Ein Passant hatte die Polizei gerufen, da der Jugendliche in der Straße Am Kieselmarkt auf dem Boden saß und sich übergeben hatte. Ein Alkoholtest der Polizei ergab dann einen Wert von 1,4 Promille bei dem Jungen. Als die Beamten dem 15-Jährigen ankündigten, dass sie ihn zu seinen Eltern bringen würden, rannte er plötzlich los und lieferte sich ein Wettrennen mit den Polizisten. Diese fingen den Ausreißer und brachten ihn auf ihre Dienststelle. Aufgrund des Gesundheitszustands des Jugendlichen verständigten die Polizisten einen Rettungswagen, der den 15-Jährigen in ein Krankenhaus brachten.

Neckarwestheim: Fenster an Wohnmobil eingeschlagen

Vermutlich mit der Faust hat ein Unbekannter am Wochenende das Fenster eines Wohnmobils im Buchenweg in Neckarwestheim eingeschlagen. Im Zeitraum von Samstag, 17.30 Uhr, bis Sonntag, 2 Uhr, entstand dabei ein Sachschaden in Höhe von circa 500 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen, unter der Telefonnummer 07133 2090, zu melden.

Amorbach / Hardthausen am Kocher / Neckarsulm: Einbrüche und Sachbeschädigungen in Kleingärten

In mehreren Gartengrundstücken im Raum Neckarsulm sind Unbekannte eingebrochen oder haben Schäden verursacht. In einer Kleingartenanlage in Amorbach stiegen die Einbrecher in ein Gartenhaus ein und verwüsteten das Innere. Währenddessen bedienten sie sich offenbar an einer Flasche hochprozentigem Alkohol, die in der Hütte stand. Die Unbekannten waren vermutlich im Zeitraum vom 27. Dezember 2017 bis zum 13. Januar 2018 dort. Auch in Kochersteinsfeld betraten Unbekannte ein Grundstück. Am Sonntag im Zeitraum von 00.20 bis 10.15 Uhr beschädigten die Personen an der “Mittleren Gasse” einen Gartenzaun. Bei einem Einbruchsversuch in ein Gartenhaus scheiterten Unbekannte am Wilfenseeweg in Neckarsulm. Dann verschafften sie sich im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Sonntagnachmittag Zugang zu einem anderen Häuschen. Offenbar entwendeten sie darin nichts, aber flüchteten unerkannt. Zeugen, die Hinweise zu den drei Vorfällen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, unter der Telefonnummer 07132 93710, zu melden.

Erlenbach: 8.000 Euro Sachschaden, Fahrer leicht verletzt

Leichte Verletzungen zog sich am Sonntagabend ein 33-Jähriger bei einem Unfall in Erlenbach zu. Der Mann befuhr mit seinem Pkw die Friedenstraße in Richtung Hauptstraße, als er aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abkam. Sein Fahrzeug prallte gegen einen geparkten Pkw. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt circa 8.000 Euro. Nach Anfahrt der Streifenwagenbesatzung barg ein Abschleppunternehmen das Unfallfahrzeug und ein Rettungswagen brachte den 33-Jährigen in ein Krankenhaus.

Neuenstadt am Kocher: 700 Euro Sachschaden nach Unfallflucht

Trotz eines entstandenen Sachschadens in Höhe von 700 Euro entfernte sich ein Unbekannter im Mühlweg in Neuenstadt am Kocher von einer Unfallstelle. Im Zeitraum von Freitagabend bis Samstagmittag hatte er einen geparkten Volvo beschädigt und sich dann nicht bei der Polizei gemeldet, sondern aus dem Staub gemacht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, unter der Telefonnummer 07132 93710, zu melden.

Neckarsulm: Audi A3 beschädigt

Auf einem Firmenparkplatz an der NSU-Straße in Neckarsulm hat ein Unbekannter am Donnerstag mit seinem Fahrzeug einen Audi A3 beschädigt und ist dann von der Unfallstelle geflohen. Die schwarze Limousine stand im Zeitraum von 6 bis 15 Uhr zwischen dem Tor 4 und dem Tor 6, als der Unbekannte sie mit seinem Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken streifte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, unter der Telefonnummer 07132 93710, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016