POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.04.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Forchtenberg: Zaun eingedrückt und geflüchtet

Die Polizei sucht nach einem Unfall in Forchtenberg in der Nacht zum vergangenen Samstag einen LKW mit einer tschechischen Zulassung. Der Fahrer des Trucks war in der Hofstraße unterwegs und fuhr beim Abbiegen gegen einen Zaun, an dem erheblicher Sachschaden entstand. Anschließend fuhr der Unbekannte weg, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Da es Hinweise auf einen Lastwagen mit tschechischem Kennzeichen, einem weißen Führerhaus und einem blauen Anhänger gibt, sucht die Polizei nun die Adresse in Forchtenberg, wo der Fahrer etwas anlieferte oder abholte. Hinweise gehen an das Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400.

Öhringen: Unfallzeugen gesucht

Die Polizei sucht dringend Zeugen eines Unfalls, der sich am Samstagabend in Öhringen ereignete. Ein 21-Jähriger wollte kurz vor 21 Uhr mit seinem Audi A6 von der Uhlandstraße nach links in den Hofgartenweg einbiegen. Dies konnte er allerdings nicht, weil ihm von dort ein schwarzer BMW entgegen kam, der in der Mitte der Straße fuhr. Der Fahrer des BMW blieb dann laut den Angaben des 12-Jährigen beim Einbiegen mit seinem Wagen am Audi hängen und flüchtete anschließend. Als tatverdächtiger Fahrer konnte kurz darauf ein 20-Jähriger ermittelt werden, der allerdings abstritt, gefahren zu sein. Ein anderer gab sich als Fahrer aus und beschuldigte den Audi-Lenker, dass dieser beim Abbiegen zu weit nach links gekommen sei. Zeugen des Geschehens werden deshalb gebeten, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Bretzfeld: Nach Unfall geflüchtet

Auf einem Schaden von über 3.000 Euro bleibt ein 35-Jähriger sitzen, wenn der Verursacher eines Unfalls in Bretzfeld nicht ermittelt werden kann. Der Mann parkte seinen VW Golf am vergangenen Freitagmorgen, um 7 Uhr, in der Schmalbachstraße. Als er gegen 15.30 Uhr wieder zu seinem Wagen kam, war dieser erheblich beschädigt. Offensichtlich war ein LKW beim Rangieren gegen das Auto gefahren. Da es auf das Fahrzeug des Unfallverursachers keine Hinweise gibt bittet die Polizei Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07941 9300 beim Polizeirevier Öhringen zu melden.

Neuenstein: Müll entsorgt

Auf eine nicht ganz feine, aber eine einfache Art entsorgte ein Unbekannter in der vergangenen Woche Möbel. Der Müllsünder lud in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an der Neuensteiner Bushaltestelle Waldsall am dortigen Salzsilo ein rotes Sofa und einen grauen Sessel ab. Der Täter benötigte zum Transport sicherlich einen Transporter oder einen entsprechenden Anhänger. Hinweise gehen an das Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016