POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.05.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Buchen-Eberstadt: Restmüll im Wald entsorgt

Im Zeitraum vom 2. Mai bis 13. Mai entsorgten Unbekannte auf Gemarkung Buchen-Eberstadt im Plattenwald illegal eine größere Menge an Restmüll. Der Müll wurde am Rand des Waldweges bei den Hügelgräbern abgelegt. Wer verdächtige Beobachtungen in diesem Bereich gemacht hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen unter der Telefonnummer 06281 / 9040 zu melden.

Seckack: Unter Drogeneinfluss Pkw geführt

Am Montag fiel einer Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers Buchen in Seckach ein Pkw Opel auf. Als der 19-jährige Fahrer des Opels bemerkte, dass ihm die Streife folgte, beschleunigte er und fuhr in den Radweg in Richtung Zimmern. Während die Beamten dem Opel folgten, stellten diese fest, dass Gegenstände aus dem Beifahrerfenster geworfen wurden. Wie sich später herausstellte, handelte es sich um Betäubungsmittel. Zwischen Seckach und Zimmern konnte der Pkw angehalten und kontrolliert werden. Während der Kontrolle wurden beim 19-Jährigen Anzeichen einer Drogenbeeinflussung festgestellt. Da ein freiwillig durchgeführter Drogentest dies bestätigte, musste er die Beamten zu einer Blutentnahme begleiten. Der Autofahrer muss nun eine Anzeige wegen des Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln und Besitz von Betäubungsmitteln verantworten.

A81 bei Ravenstein: Drei Verletzte und hoher Sachschaden aufgrund Aquaplaning

Ein Schwerverletzter, zwei Leichtverletzte sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am Montagnachmittag auf der A 81 zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Boxberg auf Gemarkung Ravenstein ereignete. Um dem nachfolgenden Audi das Überholen zu ermöglichen, wechselte der 21-jährige Fahrer eines BMW vom linken auf den rechten Fahrstreifen. Aufgrund Aquaplanings geriet der BMW ins Schleudern und stieß gegen die Mittelleitplanken. Der 31-jährige Fahrer des Audis konnte nicht mehr ausweichen und stieß mit seinem Fahrzeug gegen die linke Seite des BMWs. Im BMW wurde der Fahrer schwer, sowie zwei seiner Mitfahrer leicht verletzt. Neben zwei Rettungswagen und einem Notarzt war die Feuerwehr Osterburken mit vier Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort.

Osterburken: Mehrere Fensterscheiben beschädigt – Zeugen gesucht

Hinweise zu einem unbekannten Täter einer Sachbeschädigung an mehreren Fenstern eines Restaurants in Osterburken erhofft sich der Polizeiposten Adelsheim. Mit einer Steinschleuder und Stahlkugeln beschädigte ein bisher unbekannter Täter insgesamt neun Fensterscheiben eines Restaurants in der Boschstraße in Osterburken. Der angerichtete Sachschaden wird auf 10.000 bis 15.000 Euro geschätzt. Wer Hinweise zum Täter machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Adelsheim unter der Telefonnummer 06291 / 648770

Mosbach: Verkehrsinsel überfahren

Mit blockierenden Rädern überfuhr der 19-jährige Fahrer eines Pkw Skoda am Montagabend in Mosbach am Kreisverkehr Hammerweg und Industriestraße eine Verkehrsinsel. Hierbei wurde der 19-Jährige leicht verletzt und im Krankenhaus ambulant behandelt. Sein Mitfahrer blieb unverletzt. Der Skoda war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016