POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.01.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Bad Rappenau: Beim Ausparken Pkw beschädigt und davon gefahren – Zeugen gesucht Im Zeitraum vom 12. Januar bis 14. Januar beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug in Bad Rappenau in der Herderstraße vermutlich beim Ausparken einen geparkten Pkw VW Beetle. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern, entfernte sich die Person mit ihrem Fahrzeug vom Unfallort. Wer diesbezüglich etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Eppingen unter Telefon 07262 / 60950 zu melden.

Brackenheim: Sprinter aufgebrochen und Werkzeug entwendet – Zeugen gesucht In Brackenheim in der Wiesenbachstraße schlugen in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Montag, 06 Uhr, Unbekannte an einem Mercedes Sprinter eine Seitenscheibe ein und gelangten so in das Fahrzeuginnere. Aus dem Laderaum wurden ein Hilti-Bohrhammer und eine elektrische Schwertsäge entwendet. Der Wert der entwendeten Gegenstände wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Hinweise werden an den Polizeiposten Brackenheim unter Telefon 07135 / 6090 erbeten.

Schwaigern: VW Bus mit roter Farbe besprüht Einen in Schwaigern in einer Tiefgarage in der Wasserstraße abgestellten weißen VW Bus besprühten Unbekannte in der Zeit vom 4. Januar bis 15. Januar mit roter Farbe. Der dadurch entstandene Schaden am Fahrzeug wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt.

Leingarten: Zusammenstoß im Kreisverkehr Ein Gesamtschaden von 6.000 Euro entstand am Montagmorgen bei einem Verkehrsunfall in Leingarten in der Kirchhausener Straße. Der 53-jährige Lenker eines Pkw Mercedes fuhr in Höhe der Augelbaumstraße in den Kreisverkehr ein und übersah hierbei den im Kreisverkehr fahrenden Pkw Daihatsu einer 31-Jährigen. Bei der Kollision wurden beide Fahrzeuge beschädigt, Personenschaden entstand keiner.

Güglingen: Terrassentür eingetreten und in fremdes Bett gelegt In den Mittagstunden des Montags wollte in Güglingen in der Kleingartacher Straße der Wohnungsinhaber in seinem Schlafzimmer ein Mittagsschläfchen halten. Dies war aber nicht möglich, da bereits ein unbekannter 56-Jähriger in seinem Bett lag. Dieser hatte zuvor die Terrassentüre aufgetreten und legte sich anschließend in das fremde Bett. Nachdem der Unbekannte geweckt worden war, verhielt er sich zunächst aggressiv, entfernte sich aber zu Fuß in Richtung Kleingartach. Durch die herbeigerufenen Streifen konnte der deutlich alkoholisierte Mann im Gewann Schleebaum angetroffen und überprüft werden.

Nordheim: Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht Von Donnerstag, 16.30 Uhr, bis Samstag, 15 Uhr, wurde ein in Nordheim in der Imenstraße abgestellter Pkw BMW an der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Der angerichtete Schaden wird auf zirka 3.000 Euro geschätzt. Zeugen der Sachbeschädigung werden gebeten, sich beim Polizeirevier Lauffen unter Telefon 07133 / 2090 zu melden.

Zaberfeld: Unter Drogeneinfluss Pkw geführt Am Montagnachmittag wurde in Zaberfeld in der Hauptstraße ein Pkw Opel von Beamten des Polizeireviers Lauffen kontrolliert. Da beim 21-jährigen Lenker ein Drogentest positiv verlief, musste dieser die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige und einem Fahrverbot rechnen.

Sülzbach: Gipsfördermaschine entwendet Unbekannte entwendeten in dem Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagmorgen aus einem Rohbau in der Wimmentaler Straße in Obersulm/Sülzbach eine Gipsfördermaschine samt Zubehör. Wie die Personen in den Rohbau gelangten ist bisher unklar. Aufgrund der Größe und des Gewichts der Maschine wird von mehreren Personen ausgegangen. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeiposten Obersulm, Telefonnummer 07130/7077 zu melden.

Ilsfeld: Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet Ein unbekannter Lkw-Fahrer beschädigte vermutlich beim Rangieren in der Nacht von Montag auf Dienstag einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw in der Straße Bustadt in Ilsfeld. Anschließend entfernte sich der Lkw-Fahrer in unbekannte Richtung von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden am Pkw in Höhe von 2000 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg, Telefonnummer 07134/9920 zu melden.

Talheim: Vorfahrt missachtet Ein 28-Jähriger Pkw-Fahrer missachtete am Montagabend in der Heilbronner Straße in Talheim die Vorfahrt einer 57-Jährigen Pkw-Fahrerin. Dadurch kam es zum Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro. Alle Beteiligten blieben unverletzt.

Weinsberg/ A81: Beim Überholen Unfall verursacht Am Montagnachmittag kam es auf der A81, von Stuttgart nach Würzburg, zwischen der Anschlussstelle Heilbronn-Untergruppenbach und Weinsberg/Ellhofen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Lkw. Hierbei kam der 67-Jährige Pkw-Fahrer beim Überholvorgang aus bislang ungeklärter Ursache von der mittleren auf die rechte Fahrbahn ab und streifte den dort fahrenden Lkw an der Fahrzeugfront. Es entstand ein Schaden in Höhe von 11.000 Euro. Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeidirektion Weinsberg, Telefonnummer 07134/5130 zu melden. Insbesondere wer Angaben zur Fahrweise des 67-Jährigen vor dem Vorfall machen kann. Bei dem Fahrzeug des Verursachers handelt es sich um eine silberfarbene Mercedes V-Klasse.

Heilbronn: Außenspiegel beschädigt

Das Polizeirevier Heilbronn sucht nach einem unbekannten Fahrzeuglenker, der am Montagmorgen, im Zeitraum von 8 bis 10.30 Uhr von einer Unfallstelle in der Binswanger Straße in Heilbronn flüchtete. Zuvor hatte er den Außenspiegel eines geparkten BMW beschädigt. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 104250, zu melden.

Heilbronn: Außenspiegel abgetreten

1.500 Euro Sachschaden verursachten Unbekannte, als sie im Zeitraum von Samstagmorgen bis Montagmorgen offenbar mutwillig einen geparkten Citroën im Elsa-Sitter-Weg in Heilbronn beschädigten. Sie traten beide Außenspiegel ab. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 104250, zu melden.

Heilbronn: Zweimal Fahrzeugscheibe eingeschlagen und Werkzeug entwendet

Aus zwei Fahrzeugen in Heilbronn haben Unbekannte im Zeitraum von Sonntag bis Montag mehrere Werkezuge entwendet. In der Dammstraße schlugen die Unbekannten dazu im Zeitraum von Sonntag, gegen 21 Uhr, bis Montag, gegen 8 Uhr, eine Scheibe eines Lkw ein. Dann flüchteten sie mit dem Diebesgut. In der Karmeliterstraße gingen Unbekannte bei einem Opel Vivaro im Zeitraum von Sonntag, gegen 12 Uhr, bis Montag, gegen 7.18 Uhr, ähnlich vor. Sie flohen ebenfalls mit gestohlenem Werkzeug. Zeugen der beiden Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, zu melden.

Bad Wimpfen: Beim Ausparken anderen Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Am Montagabend wurde zwischen 20.50 und 20.55 Uhr in Bad Wimpfen im Burgviertel ein parkender Pkw Volvo von unbekanntem Fahrzeug beim rückwärts Ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Laut einem Zeugen soll es sich um einen silberfarbenen VW EOS oder Passat CC gehandelt haben. Wer den Unfall beobachtet hat oder Angaben zum verursachenden Fahrzeug machen kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 / 93710 in Verbindung zu setzen.

Oedheim: Beim Einparken anderen Pkw beschädigt – Zeugen gesucht

Vermutlich beim Einparken beschädigte ein unbekannter Pkw am Montag zwischen 7.50 Uhr und 9.30 Uhr in Oedheim in der Straße Klinge einen ordnungsgemäß geparkten Pkw. Der Unfallverursacher oder die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend unerlaubter Weise, ohne sich um den Schaden in Höhe von zirka 1.000 Euro zu kümmern. Hinweise an das Polizeirevier Neckarsulm unter Telefon 07132 / 93710.

Langenbrettach-Brettach: Pkw zerkratzt – Zeugen gesucht

Im Zeitraum von Samstag, 23 Uhr, bis Sonntag, 12 Uhr, wurde in Langenbrettach-Brettach ein blauer Pkw VW Passat von einem Unbekannten mittels eines spitzen Gegenstandes auf der linken Fahrzeugseite und an der Heckklappe zerkratzt. Die Höhe des Schadens wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Neuenstadt unter Telefon 07139 / 47100 in Verbindung zu setzen.

Heilbronn-Böckingen: Raubüberfall gescheitert – Zeugen gesucht

Am Montag, gegen 20.30 Uhr, war der 21-jährige Geschädigte in Heilbronn-Böckingen zu Fuß in der Grünewaldstraße unterwegs, als er plötzlich von einer maskierten Person mittels eines Messers angegriffen wurde. Der unbekannte Mann forderte den Geschädigten auf, ihm sein Geld auszuhändigen. Beim Überfall zog sich das 21-jährige männliche Opfer eine Stichverletzung im Bauchbereich und am linken Oberschenkel zu. Zu einem vollendeten Raub kam es nicht, der unbekannte Täter flüchtete in Richtung Grünewaldschule. Wer zur oben genannten Zeit etwas beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Heilbronn unter Telefon 07131 / 104-4444 zu melden.

Heilbronn: Einbruch in Keller

Gewaltsam haben sich Unbekannte Zugang zu einem Keller eines Hauses in der Paul-Göbel-Straße in Heilbronn verschafft. Die Einbrecher stiegen im Zeitraum vom 20. Dezember bis 14. Januar in das Gebäude ein und flohen dann offenbar unerkannt mit Diebesgut. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 104250, zu melden.

Offenau: Rastplatz am Römerhügel verschandelt

Nahe eines asphaltierten Feldwegs in Offenau, der unmittelbar am Römerhügel vorbeiführt, haben Unbekannte einen Rastplatz verschandelt. Im Zeitraum vom 5. bis 7. Januar beschmierten sie eine Sitzbank und Abfallbehälter mit weißem Farbspray. Offenbar nutzten die gesuchten Personen auch die Feuerstelle des Platzes. Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Gundelsheim, unter der Telefonnummer 06269 41041, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016