POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 16.07.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Eberstadt: Mit den Leitplanken kollidiert

Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Sonntagnachmittag ein 20-Jähriger mit seinem BMW ins Schleudern geraten und dann von der Fahrbahn der Autobahn 81 abgekommen. Er war in Fahrtrichtung Würzburg unterwegs und kollidierte zwischen der Autobahnausfahrt Weinsberg und dem Anfang des Tunnels Hölzern mit den Leitplanken. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Der Sachschaden an den Leitplanken ist noch nicht bekannt. Der Mann blieb unverletzt.

Bad Rappenau: Auffahrunfall wegen zu wenig Sicherheitsabstand

Ein zu geringer Sicherheitsabstand war am Samstagabend Grund für einen Unfall auf der Autobahn 6 bei Bad Rappenau. Zwischen den Autobahnausfahrten Bad Rappenau und Sinsheim/Steinsfurt musste ein 37-Jähriger seinen Pkw verkehrsbedingt abbremsen. Ein dahinter fahrender 81-Jähriger hielt mit seinem Fahrzeug zu wenig Sicherheitsabstand und fuhr auf den Hyundai auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 8.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Heilbronn-Böckingen: Mountainbike und Damenrad entwendet

Fahrraddiebe waren am Wochenende in Heilbronn-Böckingen unterwegs. In der Hanselmannstraße entwendeten die Unbekannten ein Mountainbike der Marke Cube, das in dem Fahrradkeller eines Mehrfamilienhauses abgestellt war. Der Besitzer hatte das Rad mit einem Zahlenschloss gesichert. Die Unbekannten stahlen das Rad samt Schloss im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagmittag. Auch in der Heidelberger Straße verschwand ein abgeschlossenes schwarzes Fahrrad spurlos. Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Sonntagfrüh ereignete sich der Diebstahl an einem Fahrradständer vor einem Mehrfamilienhaus. Von dem Kettenschloss ließen sich die Unbekannten nicht abhalten. Das Damenrad ist mit sieben Gängen und Halterungen für eine Trinkflasche und einen Gehstock ausgestattet. In beiden Fällen sucht die Polizei in Böckingen nach Zeugen, die sich mit Hinweisen unter der Telefonnummer 07131/20406-0 melden sollen.

Bonfeld: Ast herunter gefallen, Kradfahrer verunfallt

Ein Ast hat am Sonntagmorgen einen Unfall auf der Bonfelder Straße in Bonfeld verursacht. Als ein 69-Jähriger mit seinem Kraftrad in Richtung Bonfeld unterwegs war, stürzte vor ihm der circa zwei Meter lange Ast auf die Fahrbahn. Der Mann überfuhr das Hindernis, geriet dann aber mit dem Krad ins Schleudern. Infolge kam er von der Fahrbahn ab und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen brachte den Mann in ein Krankenhaus. An dem Krad entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro.

Heilbronn: Unbekannter Daimler-Benz-Fahrer gesucht

Nachdem sich auf der Brüggemannstraße in Heilbronn zwei Pkw gestreift haben, sucht die Polizei nach einem der beiden Fahrer. Gegen 6 Uhr bog ein 28-Jähriger mit seinem BMW an der Brüggemannstraße stadteinwärts nach links in die Austraße ab. Ein Unbekannter fuhr mit seinem Daimler-Benz auf dem Geradeausfahrstreifen und bog ebenfalls links ab. Dabei kam es zu einer Berührung der Fahrzeuge. Beide Fahrer stiegen aus und unterhielten sich. Allerdings fuhr der unbekannte Daimler-Fahrer daraufhin in Richtung Brüggemannstraße davon, ohne dass der 28-Jährige sich die Personalien oder das Kennzeichen notiert hatte. An dem BMW entstand Sachschaden in Höhe von circa 2.000 Euro. Der unbekannte Fahrer des Daimler-Benz oder Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131/104-2500 mit dem Polizeirevier Heilbronn in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016