POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.01.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Sachbeschädigungen an Bushaltestelle – Zeugen gesucht

Vom 31. Dezember auf den 1. Januar und vom 9. Januar bis 10. Januar wurden in Bad Mergentheim in der Straße Oberer Graben an der Bushaltestelle Altstadt/Schloss Sachbeschädigungen begangen. Neben der Beschädigung des Wartehäuschens wurde auch die Scheibe des Fahrplankastens eingeschlagen. Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931 / 54990 in Verbindung zu setzen.

Weikersheim: PKW-Anhänger beschädigt – Zeugenaufruf

Im Zeitraum vom 10. Januar bis 14. Januar wurde an einem in Weikersheim auf dem Parkplatz Alte Stadthalle abgestellten Pkw-Anhänger auf beiden Längsseiten die Plane vermutlich mit einem Messer aufgeschlitzt. Der Schaden an der Plane wird auf etwa 1.000 Euro geschätzt. Hinweise werden an den Polizeiposten Weikersheim unter Telefon 07934 / 99470 erbeten.

Lauda-Königshofen: PKW-Anhänger entwendet – Zeugen gesucht Unbekannte entwendeten in der Zeit vom 2. bis 16. Januar einen in Lauda-Königshofen in der Gewerbestraße auf dem Parkplatz eines ehemaligen Möbelgeschäftes abgestellten Pkw-Anhänger. Der Anhänger hat die amtlichen Kennzeichen TBB Z 373 und war auf der Grünfläche am Ende des Parkplatzes abgestellt. Eventuelle Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Lauda-Königshofen unter Telefon 09343 / 62130 zu melden.

Tauberbischofsheim: Parkenden Pkw beschädigt – Zeugen gesucht Der Fahrer bzw. die Fahrerin eines unbekannten Fahrzeuges beschädigte am Dienstag zwischen 10.45 Uhr und 11.05 Uhr in der Pestalozzistraße in Tauberbischofsheim einen auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums geparkten Pkw Toyota. Der Verursacher bzw. die Verursacherin entfernte sich unerlaubter Weise ohne sich um den Schaden in Höhe etwa 3.000 Euro zu kümmern. Hinweise zum Verursacher oder verursachenden Fahrzeug werden an das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341 / 810 erbeten.

Wertheim: Beim Ausparken anderen Pkw beschädigt – Zeugen gesucht In der Nacht Zeitraum vom 15. Januar, 21.30 Uhr, bis 16. Januar, 8 Uhr, wurde ein in Wertheim auf dem Mainparkplatz abgestellter Pkw BMW von einem unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Schaden dürfte beim Rückwärtsausparken aus einer Parklücke entstanden sein. Der Verursacher bzw. die Verursacherin entfernte sich ohne sich um den Schaden in Höhe etwa 1.500 Euro zu kümmern. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342 / 91890 zu melden.

Wertheim-Urphar: 2.500 Euro Schaden bei Wildunfall Ein Sachschaden in Höhe von 2.500 Euro entstand auf der K 2824 zwischen Urphar und Böttigheim bei einer Kollision eines Pkw BMW mit einem Reh. Der 56-jährige Lenker des BMW war auf der K 2824 in Richtung Böttigheim unterwegs, als plötzlich ein Reh die Fahrbahn querte und vom Pkw frontal erfasst und getötet wurde.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016