POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.05.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Öhringen: Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall Auf fast 17.000 Euro schätzt die Polizei den Gesamtsachschaden eines Auffahrunfalls in der Öhringer Austraße am Mittwochmorgen, gegen 7.50 Uhr. Drei Fahrzeuge fuhren auf der Austraße in Richtung Möhriger Straße. Auf Höhe einer Schule wollte der Fahrer eines Ford nach links auf einen Parkplatz abbiegen und zeigte dies mittels Blinken auch an. Vor dem Abbiegen musste er das Fahrzeug abbremsen, was auch der nachfolgende Fahrer eines BMW tat. Der den Fahrzeugen folgende Fahrer eines Ford S-Max übersah die bremsenden Pkw vor ihm und fuhr hinten auf. Hierbei schob er zudem beide vor ihm wartenden Autos aufeinander. Verletzt wurde hierbei niemand.

Öhringen: Kind bei Radunfall verletzt So schnell wird ein siebenjähriger Junge aus Öhringen den gestrigen Nachmittag wohl nicht vergessen. Er fuhr mit seinem Kinderfahrrad aus dem Hofbereich eines Gebäudes in der Lindenallee eine abschüssige Rampe in Richtung der Straße hinab. In diese wollte er mutmaßlich nach links einfahren. Hierfür musste er zunächst über einen Gehweg und einen Grünstreifen fahren. Ohne auf den Verkehr zu achten fuhr er auf die Lindenstraße ein. Ein von rechts kommender Pkw-Fahrer erkannte die Situation und konnte sein Fahrzeug rechtzeitig abbremsen. Nicht verhindern konnte der 68-Jährige jedoch einen seitlichen Aufprall des Jungen gegen seinen Wagen. Ohne Schutzhelm stieß dieser mit dem Kopf gegen den Außenspiegel des Daimlers. Er wurde vorsorglich zur Beobachtung in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden am Pkw beläuft sich auf 2.000 Euro.

Dimbach: Dieb nutzte Gartenaufenthalt der Bewohner aus Offenbar während die Bewohner eines Hauses in der Dimbacher Willsbacher Straße im Garten arbeiteten, betrat ein Dieb am Dienstagnachmittag, zwischen 14.30 und 16 Uhr deren Wohnhaus über eine dem Garten abgelegene Nebeneingangstür. Es wurde hierbei Bargeld entwendet. Personen die am Dienstagnachmittag im Bereich der Willsbacher Straße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941/9300, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016