POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 18.12.2017, mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Hohenlohekreis Waldenburg: Einbruch scheitert

Der Versuch durch ein Fenster eines Nebengebäudes eines Lebensmittelladens in der Waldenburger Hauptstraße einzusteigen um so in den Verkaufsraum zu gelangen, scheiterte am Sonntagabend. Ein Unbekannter hatte das Fenster gewaltsam geöffnet, konnte jedoch aufgrund des, in der Garage abgestellten und raumfüllenden Auslieferungsfahrzeugs des Betriebs, nicht weiter in das Gebäudeinnere vordringen. Zeugen, die gegen 22 Uhr im genannten Bereich verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941/9300, zu melden.

Pfedelbach: Fußballerheim und Wohnhaus im Visier von Einbrechern

Eine massive Stahltür am Fußballerheim in der Pfedelbacher Hohenlohe-Allee, hielt den Wuchtversuchen von Unbekannten stand. Offenbar versuchten sich die Täter am frühen Sonntagmorgen mit roher Gewalt am Hintereingang, sogar die Türzarge und der Putz am Gebäude wurden in Mitleidenschaft gezogen. Wer in der Zeit von 3 Uhr bis 10 Uhr verdächtige Personen am Clubheim gesehen hat, soll sich bei der Polizei in Öhringen, Telefon 07941 9300, melden. Ebenfalls werden Zeugen darum gebeten, mögliche Wahrnehmungen aus der Öhringer Gäwelestraße zu melden. Dort versuchten Unbekannte, vermutlich in der Zeit von 1 Uhr bis 13 Uhr eine Wohnungseingangstür aufzubrechen. Dies misslang ebenfalls.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016