POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.01.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Osterburken: Pkw von Sattelzug beschädigt

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Sattelzug samt weißem Anhänger mit blauer Aufschrift und Hannoveraner Kennzeichen, der an der Boschstraße in Osterburken einen geparkten Pkw beschädigt hat. Der Vorfall ereignete sich offenbar beim Ausparken im Zeitraum von Mittwoch, 21.45 Uhr, bis Donnerstag, 7.15 Uhr. Zeugen werden gebeten, sich mit Hinweisen beim Polizeirevier Buchen, unter der Telefonnummer 06281 9040, zu melden.

Buchen: Unbekannte mit schwarzem Geländewagen geflüchtet

Nach einem Zusammenstoß mit einem geparkten Pkw hat sich am Donnerstagmorgen die unbekannte Fahrerin eines schwarzen Mercedes-Geländewagens von einem Parkplatz an der Hochstadtstraße in Buchen entfernt, ohne sich bei der Polizei zu melden. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 800 Euro. An dem Verursacherfahrzeug war ein Mosbacher Kennzeichen angebracht. Aufmerksame Zeugen hatten den gegen 7.45 Uhr geschehenen Unfall der Polizei gemeldet. Das Polizeirevier Buchen sucht nun nach weiteren Personen, die Hinweise geben können, und gebeten werden, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Billigheim: 71-Jähriger couragiert aus Unfallfahrzeug befreit

Geistesgegenwärtige Verkehrsteilnehmer haben einen leicht verletzten 71-Jährigen nach einem Unfall auf der Landesstraße 527 bei Billigheim aus seinem Pkw befreit. Das Fahrzeug des Mannes, der von Billigheim kommend in Richtung Möckmühl unterwegs war, war am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Danach drehte und überschlug sich der Pkw. Das Fahrzeug blieb dann auf der Fahrerseite liegen. Nachdem die aufmerksamen Helfenden den Mann aus dem Wagen geborgen hatten, versorgte eine Rettungswagenbesatzung den leicht Verletzten. Später brachte sie ihn in ein Krankenhaus. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 4.000 Euro. Er wurde abgeschleppt.

Billigheim: Pkw überschlug sich, 24-Jährige leicht verletzt

Offenbar vom Wind überrascht, ist ein 33-Jähriger am Donnerstagmittag mit seinem Pkw von der Landesstraße 527 abgekommen. Der Mann war gegen 14.10 Uhr von Billigheim in Richtung Sulzbach unterwegs. Als er von der Fahrbahn abstreifte, überschlug sich der Pkw und blieb im angrenzenden Acker stehen. Die 24-jährige Beifahrerin zog sich leichte Verletzungen zu und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand Totalschaden.

Haßmersheim: Alkoholisiert bei Unfallaufnahme

Bei einem Auffahrunfall auf der Landesstraße 588 in Haßmersheim ist Donnerstagfrüh, gegen 7 Uhr, ein 29-Jähriger aufgefallen, da er offenbar alkoholisiert war. Der Mann fuhr mit seinem Pkw auf das Fahrzeug eines vorausfahrenden 22-Jährigen auf, da dieser infolge des Fahrverhaltens anderer Verkehrsteilnehmer stark abbremsen musste. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von circa 6.500 Euro. Als die Polizeibeamten den Unfall aufnahmen, bemerkten sie Alkoholgeruch im Atem des 29-Jährigen. Ein Test ergab einen Wert von 0,8 Promille. Daraufhin begleiteten die Polizeibeamten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Auf ihn kommen nun Konsequenzen zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016