POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.03.2018 mit einem Bericht aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Buchen: Tanklastzug kommt von Fahrbahn ab

Ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall auf der B 27 im Bereich Buchen zwischen dem Parkplatz Rüdtsches Eck und der Abfahrt Buchen-Süd. Aus bisher unbekannter Ursache geriet der 22-jährige Lenker eines mit Harnstoff (AdBlue) beladenen Tankzuges unmittelbar nach dem Parkplatz Rüdtsches Eck nach rechts von der Fahrbahn. Der Tankzug fuhr eine zirka 5 m hohe Böschung hinunter. Dabei kippte der Anhänger in einem angrenzenden Acker auf die Seite. Der 22-Jährige konnte unverletzt dem Lkw entsteigen. Der Tankanhänger wurde nicht beschädigt, Harnstoff trat nicht aus. Bevor der Tankanhänger geborgen werden kann, muss zunächst der Inhalt umgepumpt werden. Aktuell ist die B 27 wegen des Umpumpens und der Bergungsarbeiten noch für etwa 1 Stunde gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet. Die Feuerwehr Buchen ist mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften vor Ort.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 10
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016