POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.04.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Buchen: Opel zerkratzt – Zeugen gesucht

Schaden in Höhe von rund 1.500 Euro entstand an einem Opel Zafira, der am Mittwoch zwischen 8.30 und 10.30 Uhr auf dem Parkplatz des Schulzentrums in der Eichendorffstraße in Hainstadt mutwillig zerkratzt wurde. Das Polizeirevier Buchen sucht Zeugen des Vorfalls und bittet diese sich unter der Telefonnummer 06281 9040 zu melden.

Buchen/Walldürn: Drei Unfälle mit hohen Sachschäden

Mehr als 35.000 Euro Sachschaden sind die Folge dreier Unfälle, die sich am Mittwoch im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Buchen ereignet haben. Gegen 8 Uhr befuhr ein 25-Jähriger mit einem Skoda die Weiherstraße in Gottersdorf in Richtung Landstraße. Offenbar von der Sonne geblendet kam der Autofahrer auf die Gegenfahrbahn und fuhr dort gegen den Anhänger eines Traktors, dessen Fahrer gerade in die entgegengesetzte Richtung unterwegs war. Während sich der Schaden an dem landwirtschaftlichen Gerät in Grenzen hielt, entstand an dem Skoda ein Schaden von mehr als 10.000 Euro. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Teuer wurde auch ein Auffahrunfall, der sich gegen 11.40 Uhr an der Auffahrt Buchen Ost zur Bundesstraße 27 ereignete. Eine 73-jährige VW-Fahrerin wollte in Richtung Mosbach auf die B 27 auffahren und übersah hierbei offenbar den von rechts heran fahrenden BMW einer 28-Jährigen. Der Schaden an den beteiligten Autos wird von der Polizei auf über 12.000 Euro geschätzt. Um 17 Uhr wollte eine 18-Jährige mit ihrem Audi von der Liegnitzer Straße in Buchen quer über die Stettiner Straße fahren. Dabei sah sie wohl den von rechts kommenden Opel eines 26-Jährigen zu spät und es kam zum Zusammenstoß der beiden PKW. Die Höhe des Sachschadens in diesem Fall wurde auf 13.000 Euro geschätzt.

Adelsheim: Täter nach Sachbeschädigungen festgehalten

Über 3.000 Euro Sachschaden richteten drei zunächst Unbekannte am Nachmittag des vergangenen Samstags in Adelsheim an. Ein Anwohner der Rittersbrunnenstraße hörte gegen 16 Uhr Geräusche von der Straße her und schaute nach. Er sah, wie drei Jungen die Straße entlang gingen. Einer von ihnen ließ an mindestens drei geparkten PKW den Ärmel seiner Jacke entlangstreichen. Als der Zeuge nachschaute, sah er, dass an seinem Wagen und mindestens zwei weiteren Autos Kratzer zu sehen waren. Er verfolgte die Jungs und konnte zwei 16-Jährige am Spielplatz im Stadtgarten aufhalten, bis die alarmierte Polizei eintraf. Der dritte flüchtete. Gegen die Jugendlichen wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Warum der Haupttäter die Autos zerkratzte, ist

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016