POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.02.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Wertheim: Ausweichversuch endet am Baum

Ein leicht Verletzter sowie ein Sachschaden von 2.000 Euro waren die Folgen eines Unfalls am Dienstagabend. Der Fahrer eines Opels Corsa war in Richtung Reicholzheim unterwegs als kurz nach dem Ortsausgang Wertheim ein Reh auf die Fahrbahn lief. Bei dem Versuch dem Tier auszuweichen verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, das daraufhin gegen einen Baum prallte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu.

Wertheim: Einbrecher im Wohnhaus

In der Nacht von Montag auf Dienstag brachen ein oder mehrere Unbekannte in ein Einfamilienhaus in der Richolfstraße in Wertheim ein und entwendeten Bargeld. Während die Besitzer schliefen wurde die hintere Eingangstüre aufgebrochen, anschließend durchsuchten der oder die Täter das Haus. Dabei wurde der Schlüssel zum Tresor gefunden, in welchem sie ihre Beute fanden. Hinweise auf den oder die Täter hat die Polizei keine. Zeugen, die in der Tatnacht verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Falschgeld erkannt

Eine aufmerksame Verkäuferin bemerkte einen gefälschten 50 Euro Schein, als ein Kunde versuchte, damit zu bezahlen. Der Unbekannte konnte beim Verlassen des Geschäftes von einem Zeugen noch ein Stück verfolgt werden, welcher die Polizei verständigte. Der Täter wird wie folgt beschrieben: 17 bis 25 Jahre alt, circa 1,65 Meter groß, normale Figur, hellhäutig, schwarze Haare, schwarzer Kinnbart, Brille. Zur Tatzeit trug er eine dunkelblaue, quergerippte Daunenjacke, eine Jeans und ein heraushängendes Sweat-Shirt. Weitere Hinweise auf den Täter werden beim Polizeirevier Wertheim, Telefon 09342 91890, erbeten.

Unterbalbach: Unfall auf der Kreuzung

Der Fahrer eines Toyotas wurde am Dienstagnachmittag gegen 15:00 Uhr in Unterbalbach leicht verletzt, als er versuchte mit seinem Fahrzeug die Kreuzung Brucknerstraße/Schumannstraße zu überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß mit einem Opel Astra, welcher ebenfalls in die Kreuzung einfuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Werbach: Zeugen nach Unfall gesucht

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Traktor und einem Ford Focus kam es am Dienstagmorgen auf der Straße zwischen Werbachhausen und Wenkheim. Der Fahrer des Ford Focus wollte den Traktor überholen, während dieser gleichzeitig nach links abbiegen wollte. Eine Fahrerin, die sich hinter dem Ford befand sowie weitere Zeugen die Angaben zu dem Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016