POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.02.2018 mit einem Bericht aus dem Stadtkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – Heilbronn: Unfall mit mehreren Verletzten

Ein Schwerverletzter und zwei Leichtverletzte sind die Folge eines Verkehrsunfalles der sich heute Morgen gegen 06.30 Uhr auf der Saarlandstraße in Heilbronn ereignete. Der 37-jährige Fahrer eines PKW Volvos wollte nach links in die Straße Am Gesundbrunnen abbiegen und übersah einen entgegenkommenden Mercedes. Die Wucht des Aufpralles beförderte den Volvo von der Fahrbahn. Der 37-Jährige und seine Beifahrerin wurden leichtverletzt. Anders erging es dem Fahrer des Mercedes, dieser wurde schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschlepper geborgen werden. Insgesamt entstand an beiden Fahrzeugen ein Schaden von circa 10.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016