POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.05.2018 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis


Heilbronn (ots) – Kupferzell-Westernach: Kennzeichen gestohlen

Auf dem P&R-Parkplatz an der B 19 bei Westernach stellte eine 19-Jährige am Freitagabend ihren BMW ab. Als sie am Sonntagvormittag wieder zu dem Wagen kam, war die hintere Kennzeichenhalterung abgerissen und das Kennzeichen fehlte. Wer in der tatrelevanten Zeit auf dem Parkplatz verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Künzelsau, Telefon 07940 9400, in Verbindung zu setzen.

Forchtenberg: Motorradfahrer verletzt

Ein verletzter Motorradfahrer und fast 20.000 Euro Sachschaden waren die Folgen eines Unfalls am Samstagnachmittag bei Forchtenberg. Eine 19-Jährige wollte mit ihrem VW Multivan vom Forchtenberger Friedhof her kommend nach links in Richtung Ernsbach abbiegen. Dabei übersah sie offenbar das heranfahrende Motorrad. Durch den Zusammenstoß stürzte der 47 Jahre alte Biker und erlitt dabei leichte Verletzungen.

Jagstberg: Keiner hat Schuld

Aufgrund unterschiedlicher Angaben von Beteiligten eines Unfalls am Samstagvormittag bei Jagstberg sucht die Polizei Zeugen. Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen fuhr eine 32-Jährige mit ihrem Audi A 3 von Jagstberg in Richtung Hermuthausen, als ihr ein 47-Jähriger mit seinem Audi A 3-Sportback entgegen kam. Die beiden Fahrzeuge blieben an den Außenspiegeln hängen. Es entstand Sachschaden von insgesamt knapp 2.000 Euro. Da beide Fahrer behaupten, der bzw. die jeweils andere sei mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrspur gekommen, sucht die Polizei Zeugen, die sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Revier in Künzelsau melden möchten.

Neuenstein: Fast 50 Räder gestohlen

48 LKW-Räder stahlen Unbekannte in der Nacht zum Sonntag in Neuenstein. Die Täter schnitten einen Durchgang in den Maschendrahtzaun, der das Gelände einer LKW-Firma in der Max-Eyth-Straße umgibt. Dann stahlen sie die Räder aus einem Container, dessen Schloss sie aufbrachen. Der Wert der Räder wird mit rund 20.000 Euro angegeben. Sicherlich brauchten die Diebe ein entsprechendes Fahrzeug oder einen großen Anhänger, um ihre Beute abtransportieren zu können. Die Tat nahm bestimmt einige Zeit in Anspruch. Die Polizei hofft auf Zeugen, die sich unter der Telefonnummer beim Polizeirevier Öhringen, Telefon 07941 9300, melden möchten.

Bretzfeld-Rappach: Einbrecher im Markt

Ein Gitter vor einem Fenster eines Einkaufsmarktes in der Rappacher Burgwiesenstraße wuchteten Unbekannte in der Nacht zum Sonntag auf. Um 1.40 Uhr löste der Einbruchalarm aus, als die Täter das Fenster aufhebelten, in das Gebäude einstiegen und dort versuchten, einen Tresor gewaltsam zu öffnen. Als dies misslang, trollten sie sich ohne Beute. Eine Fahndung der Polizei brachte keine Erkenntnisse.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016