POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.02.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Bad Mergentheim: Erneute Anrufe falscher Polizeibeamte

Gleich zu vier Anrufen von falschen Polizeibeamten kam es am Mittwoch im Bereich Bad Mergentheim und Weikersheim. In den betreffenden Fällen hatten Unbekannte bei Seniorinnen und Senioren angerufen. Die Trickbetrüger behaupteten dreist, dass die Wohnungen der Personen Ziel von zukünftigen Einbrüchen seien und stellten in diesem Zusammenhang Fragen zu den Schließverhältnissen und ob sich Wertgegenstände und Bargeld zuhause befindet. Auf dem Display wurde dabei eine Vorwahlnummer und die Endung 110 angezeigt. Bei keinem der Vorfälle kam es glücklicherweise zu einem finanziellen Schaden. Die Polizei warnt jedoch dringlich vor Trickbetrügern, die sich als Polizeibeamte oder auch LKA-Beamte ausgeben. Sollte sich ein Unbekannter nach Wertgegenständen oder anderen persönlichen Daten erkundigen, ist es wichtig, nicht darauf einzugehen, das Gespräch schnell abzubrechen und die richtige Polizei zu verständigen. Das Polizeipräsidium Heilbronn gibt deshalb folgende Sicherheitshinweise: – Die Polizei ruft nie unter der Polizeinotrufnummer 110 an. – Sprechen sie mit Unbekannten nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. – Lassen sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen. – Verständigen Sie, wenn sie sich unsicher sind oder bei verdächtigen Anrufen die Polizei. Diese ist unter der Nummer 110 rund um die Uhr für sie erreichbar.

Bad Mergentheim: „Schwere“ Diebe unterwegs

Zu einem „schweren“ Diebstahl kam es in der Zeit von Freitag bis Dienstag in der Boxberger Straße. Dort wurde einem Firmengrundstück eine circa 300 Kilogramm schwere Sudpfannenhaube aus Kupfer gestohlen. Auf Grund der Größe des Diebesgutes wird davon ausgegangen, dass die Haube mit einem LKW oder einem ähnlichen Fahrzeug abtransportiert werden musste. Zeugen, die in dem besagten Zeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931 54990, in Verbindung zu setzen.

Boxberg: Unfallflucht nach Rempler

Bereits am Mittwochabend, den 14. Februar, kam es in Boxberg zu einem Unfall, bei dem ein bisher Unbekannter mit seinem Fahrzeug einen geparkten BMW beschädigte. Ohne sich um den Schaden zu kümmern fuhr der Verursacher einfach davon. Der Besitzer des angefahrenen BMW’s wurde von jemand auf den Unfall aufmerksam gemacht und konnte noch ein Fahrzeug erkennen, welches gerade davonfuhr. Weitere Zeugen die zu dem Vorfall Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten Lauda, Telefon 09343 62130, in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Illegale Entsorgung

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurde auf dem Kasernengelände in Tauberbischofsheim in einem Container illegal ein Kanister mit Altöl entsorgt. Das Öl lief aus dem Kanister aus, jedoch zum Glück nicht aus dem Container, sodass es zu keinem größeren Umweltschaden kam. Die Sauerei musste fachmännisch durch die Stadt Tauberbischofsheim entfernt werden. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, in Verbindung zu setzen.

Wertheim: Bettler unterwegs

Am Mittwochnachmittag waren in Wertheim zwei Bettler unterwegs. Mit einem handgeschriebenen Zettel, auf dem stand, dass sie aus Rumänien stammen, Arbeit suchen und Kinder haben, bettelten sie um Geld. Die Polizei informiert: Wenn gezielt Personen angesprochen werden und um Geld gebeten werden, handelt es sich hierbei um sogenanntes „aggressives Betteln“, was unter Strafe steht. Häufig sind solche Bettler Teil einer organisierten Struktur. Es wird daher gebeten nicht auf die Geldforderung einzugehen und die Polizei zu informieren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016