POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 23.02.2018 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Buchen: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Vermutlich unter dem Einfluss von Rauschgift stand ein 28-jähriger Mann, der am Donnerstag, gegen 9.30 Uhr, mit seinem Fiat auf der B 27 bei Buchen unterwegs war. Der Autofahrer war von einer Streife des Polizeireviers Buchen kontrolliert worden. Während dieser Überprüfung stellten die Beamten Anzeichen auf Drogenkonsum fest. Ein Vortest bestätigte die Vermutung weshalb der Mann seinen Wagen stehen lassen musste und die Beamten zu Blutentnahme begleiten musste. Auf ihn kommen nun eine Anzeige und ein Fahrverbot zu.

Mosbach: Unter Drogeneinfluss am Steuer

Vermutlich unter dem Einfluss von Rauschgift stand ein 21-jähriger Mann, der in der Nacht auf Freitag, gegen 2.00 Uhr, mit seinem Seat auf der Herrenwiesenstraße in Neckarelz unterwegs war. Der Autofahrer war von einer Streife des Polizeireviers Mosbach kontrolliert worden. Bereits als die Beamten den Mann ansprachen, gab er von sich aus an gerade Drogen konsumiert zu haben. Ein Vortest bestätigte das Eingeständnis, weshalb der Mann seinen Wagen stehen lassen musste und die Beamten zu Blutentnahme begleiten musste. Auf ihn kommen nun eine Anzeige und ein Fahrverbot zu.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 11
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016