POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 25.05.2018 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn


Heilbronn (ots) – lsfeld: Weißer LKW gesucht

Nach einem Unfall am Donnerstagmorgen in Ilsfeld sucht die Polizei einen weißen LKW mit Anhänger. Ein Unbekannter fuhr gegen 7.30 Uhr mit dem Lastzug durch die König-Wilhelm-Straße und blieb in Höhe des Gebäudes 68 an einem geparkten Seat hängen. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von über 1.000 Euro. Der Verursacher fuhr weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise auf den LKW oder dessen Fahrer werden erbeten an das Polizeirevier Weinsberg, Telefon 07134 9920.

Offenau: Flucht misslungen

Einen BMW wollte eine Streife des Polizeireviers Neckarsulm in der Nacht zum Freitag in Offenau stoppen. Der Fahrer gab jedoch Gas und flüchtete auf der B 27 in Richtung Mosbach. Erst nach einer Verfolgungsfahrt, die auch über Feldwege verlief und in die vier Streifenwagen eingebunden waren, konnte der 30-Jährige dann zwischen Sulzbach und Mosbach gestellt werden. Wie sich herausstellte, stand der Mann unter dem Einfluss von Drogen und er hat keinen Führerschein. Die Polizeibeamten fanden bei ihm eine kleine Menge Marihuana und einen Schlagring. Er musste mit zu einer Blutentnahme.

Leingarten: Hoher Sachschaden – Verursacher weg

Einen Sachschaden in Höhe von über 2.000 Euro hinterließ ein Unbekannter nach einem Unfall in Leingarten in der Nacht zum Donnerstag. In der Zeit zwischen Mittwoch, 19 Uhr und Donnerstagmorgen fuhr der Unfallverursacher mit seinem Wagen gegen einen in der Großen Hohle geparkten Skoda Octavia und flüchtete anschließend. Hinweise werden erbeten an das Polizeirevier Lauffen, Telefon 07133 2090.

Heilbronn-Böckingen: Zwei Verletzte im Bus

Weil der Fahrer eines in der Klingenberger Straße in Heilbronn-Böckingen haltenden Transporters seine Tür öffnete, musste der Fahrer eines in diesem Moment vorbeifahrenden Linienbusses eine Notbremsung einleiten. Durch die ruckartige Bremsung fiel eine Frau von ihrem Sitz auf den Boden. Sie und eine zweite Frau erlitten Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gefahren werden. Von dem Renault-Transporter ist nur das Kennzeichen bekannt. Die Ermittlungen der Polizei nach dem Fahrer dauern an.

Ellhofen: Sattelzug nicht richtig gesichert – 6.000 Euro Sachschaden

Nur weil ein LKW-Fahrer seinen Sattelzug am Mittwochnachmittag nicht gegen wegrollen gesichert hatte, kam es auf dem A 6-Parkplatz Gagernberg bei Ellhofen zu einem Unfall. Der 49-Jährige hielt an und stieg aus seinem Truck aus. Dieser begann gleich darauf rückwärts zu rollen und prallte mit dem Heck auf einen stehenden anderen Lastzug. An diesem entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016