POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.02.2018 mit Berichten aus dem Hohelohekreis


Heilbronn (ots) – Krautheim: Unfall verursacht und davon gefahren Durch die Fahrweise eines Verkehrsteilnehmers, der teilweise auf der Gegenspur fuhr, war am Montag ein entgegenkommender Autofahrer in der Kapellenstraße in Krautheim gezwungen nach rechts auszuweichen. Durch das Ausweichmanöver kam der Autofahrer so weit nach rechts, dass er mit seinem Fahrzeug an einer Mauer hängen blieb. An dem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von 1500 Euro. Der andere Pkw entfernte sich von der Unfallstelle in Richtung Ortsmitte. Bei dem Wagen soll es sich um einen Opel Astra G aus der Baureihe 1998 bis 2005 handeln. Personen, die Hinweise auf den Unfallverursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940-9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Kupferzell: Zaunanlage durch Lkw beschädigt Durch das Wendemanöver eines Lkw am Montagmorgen wurde die Zaunanlage bei einer Firma in der Christian-Ziehl-Straße in Kupferzell beschädigt. Der Lkw stieß beim Rückwärtsfahren gegen den Zaun. Dadurch entstand Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der verursachende Lkw soll einen roten Seecontainer mit der Aufschrift „Mammoet“ transportiert haben. Zeugen, die Hinweise auf den verursachenden Lkw geben können, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 07940-9400 beim Polizeirevier Künzelsau zu melden.

Künzelsau/Kupferzell/Krautheim: Mehrere Diebstähle von Geldbörsen in Einkaufsmärkten Durch unbekannte Täter wurden am Montag sowie am vergangenen Mittwoch mehrere Geldbeutel aus Taschen, die sich in den Einkaufswägen der Opfer befanden, entwendet. Die Diebstähle fanden alle in Supermärkten statt. Es entstand ein Diebstahlsschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei rät dazu, Wertgegenstände, auch nicht für sehr kurze Zeit, unbeaufsichtigt zu lassen. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Künzelsau unter der Telefonnummer 07940-9400, oder beim Polizeiposten Krautheim unter Telefon 06294-234 zu melden.

Hardheim: Drei Mülltonnen durch Brand beschädigt Durch bisher nicht bekannte Täter wurde im Zeitraum von Samstag, den 24.02.2018 bis Montag, den 26.02.2018, versucht, eine Mülltonne, am Mülltonnen-Platz des Erfa-Parks, zu entzünden. Es entstand ein kleiner Schwelbrand, wodurch eine Mülltonne zerstört und zwei daneben stehende beschädigt wurden. Personen, die Hinweise auf den Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06283-50540 beim Polizeiposten Hardheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016