POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.02.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Niederstetten: Überschlagen und auf Fahrerseite liegen geblieben

Leichte Verletzungen zog sich ein 18-Jähriger am Montag, gegen 17 Uhr, bei einem Unfall auf der Kreisstraße 2891 zwischen Heimberg und Untereichenrot zu. In einer S-Kurve kam das Fahrzeug alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab, da der junge Mann offenbar übersteuerte. Der Pkw überschlug sich und kam in einem angrenzenden Acker auf der Fahrerseite zum Stehen, wodurch er nicht mehr fahrbereit war. Es entstand Schaden in Höhe von 2.500 Euro. Der 18-Jährige wurde im Krankenhaus behandelt.

Tauberbischofsheim: Bagger beschädigt

Dreiste Unbekannte haben auf einem Baugebiet an der Albert-Einstein-Straße in Tauberbischofsheim einen Bagger beschädigt. Im Zeitraum von Samstagnachmittag bis Montagfrüh zertrümmerten sie das Glas des Weitwinkelspiegels und zerkratzten die Motorhaube. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 1.000 Euro. Wer verdächtige Beobachtungen machen konnte, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 810 mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.

Ahorn/Berolzheim: Geld aus Haushaltswarengeschäft entwendet

Nach dem Diebstahl von Bargeld aus der Kasse eines Haushaltswarengeschäfts in der Berolzheimer Hauptstraße sucht der Polizeiposten Lauda-Königshofen nach Zeugen. Offenbar verschafften sich Unbekannte im Zeitraum von Donnerstagmorgen, 22. Februar, bis Freitagnachmittag, 23. Februar, Zugang zu einem Büro. Dort entwendeten sie das Geld und flüchteten unerkannt. Während des Vorfalls hatte das Geschäft geöffnet. Zeugenhinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 09343 62130.

Wertheim: Unfallverursacher zu Fuß geflüchtet

Nicht mehr auffindbar war am Montag der Fahrer eines DB-Sprinters nach einem Unfall in der Wertheimer Weinbergstraße. Gegen 12 Uhr war der 21-Jährige offenbar zu schnell bergab gefahren und dann in einer Linkskurve mit dem entgegenkommenden Pkw einer 38-Jährigen kollidiert. Der Sprinter kam rechts auf dem Gehweg zum Stehen. Der 21-Jährige verließ daraufhin zu Fuß die Unfallstelle und blieb verschwunden. Im Fahrzeug der 38-Jährigen hatten die Airbags ausgelöst, wodurch die Fahrerin leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 27.000 Euro. Später am Abend teilten Kollegen des 21-Jährigen mit, dass dieser im Krankenhaus behandelt werde.

Wertheim: Falscher 50-Euro-Schein aufgetaucht

Nachdem am Dienstag, 22. Februar, schon im Neckar-Odenwald-Kreis falsche 50-Euro-Scheine in Umlauf waren, ist am Donnerstag, 22. Februar, ein gefälschter Schein in Wertheim aufgetaucht. Das Geld fiel in der Geldzählmaschine einer Bankfiliale auf. Der Schein stammte aus einem Geschäft in Wertheim. Rückschlüsse auf die Person, die mit dem Falschgeld bezahlte, sind nicht machbar.

Wertheim: Reifen eines Anhängers zerstochen

Beide Reifen eines Anhängers haben Unbekannte in der Breslauer Straße in Wertheim zerstochen. Der Anhänger stand von der Nacht auf Sonntag bis Montagabend in der Straße. Personen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

Wertheim: Spiegelstreifer fuhr davon

Obwohl ein Unbekannter mit seinem Pkw einen parkenden Ford Kombi in der Wertheimer Maintalstraße streifte, hielt er es nicht für nötig anzuhalten und die Polizei zu verständigen. Der Vorfall ereignete sich am Montag, gegen 10.30 Uhr. Der Unbekannte war in Richtung Autobahn 3 unterwegs. Dann kam es zu einer Berührung des Außenspiegels seines Fahrzeugs mit dem Außenspiegel des entgegengesetzt parkenden anderen Pkw. Laut Aussage einer Zeugin fuhren hinter dem unbekannten Verursacherfahrzeug mehrere weitere Verkehrsteilnehmer, die möglicherweise Beobachtungen gemacht haben. Zeugenhinweise werden unter der Telefonnummer 09342 91890 erbeten an das Polizeirevier Wertheim.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 18
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016