POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 27.02.2024 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

1st SECURITY SERVICE WERTHEIM ®

Polizeipräsidium Heilbronn

Heilbronn (ots)

Niederstetten: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Nachdem zwischen Freitag, 16 Uhr, und Sonntag, 16 Uhr, ein Auto in Bad Mergentheim beschädigt wurde, sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Verursacher machen können. Ein Audi stand geparkt im Meisenweg und wurde durch einen bislang unbekannten Fahrzeuglenker am linken Kotflügel beschädigt. Der Schaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter der Telefonnummer 07931 54990 entgegen.

Bad Mergentheim: Unbekannter besprüht Gebäude mit Graffiti – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Täter oder eine Täterin besprühte am vergangenen Wochenende die Glasfront eines Hauses in der Oberen Gasse in Bad Mergentheim mit schwarzer Farbe. Die Höhe des dadurch entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07931 54990 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: +49 (0) 7131 104-1010
E-Mail: HEILBRONN.PP.STS.OE@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Original Quelle Presseportal.de