POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.05.2018 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis


Heilbronn (ots) – Löffelstelzen: Werkzeug aus Garage entwendet Aus einer offenen Garage in der Alte Würzburger Straße in Löffelstelzen, wurde zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 7 Uhr, ein Freischneider entwendet. Durch ein Versehen hat der Besitzer vermutlich sein Garagentor mit der Funkfernbedienung selbst geöffnet. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Wer Hinweise zum Verbleib des Werkzeugs oder zur Tat selbst machen kann, wird darum gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung zu setzen.

Boxberg-Schweigern: Was wollten Einbrecher am Sonntagmittag? Unklar ist die Motivlage eines Einbruchs in ein Haus in Boxberg-Schweigern in der Marktstraße am Sonntagnachmittag. Das Haus wurde mit einem deponierten Schlüssel betreten. Alle Zimmer in dem dreistöckigen Haus wurden verwüstet und durchwühlt. Bargeld und Schmuck standen aber nicht auf der Beuteliste des Unbekannten. Nach derzeitigem Stand wurde auch sonst nichts aus dem Haus entwendet. Die Polizei in Tauberbischofsheim bittet Zeugen, die am Sonntag zwischen 10.15 Uhr und 19.30 Uhr im Bereich der Marktstraße verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, sich unter der Telefonnummer 09341 811210 zu melden.

Tauberbischofsheim: Radmuttern an Pkw in Tiefgarage gelöst Im Bereich einer Tiefgarage in der St.-Lioba-Straße in Tauberbischofsheim wurden an einem Pkw rund herum die Radmuttern gelöst oder gar entfernt. Die Besitzerin bemerkte beim Fahren am Sonntagmittag ein komisches Geräusch. Bei einer Nachschau bemerkte sie, dass insgesamt acht Radmuttern gelöst waren und eine sogar gänzlich fehlte. Zuletzt hatte sie ihr Fahrzeug am Freitag in der Tiefgarage abgestellt. Die Polizei Tauberbischofsheim sucht nach Zeugen des Vorfalls, zumal die Garage nicht für jedermann zugänglich ist. Hinweise zur Tat werden unter der Telefonnummer 09341/810 entgegengenommen.

Wittighausen: Unfall legt Telefone lahm Zu einer Störung der Telefone im Bereich Oberwittighausen führte ein Unfall auf der Ringstraße am Sonntagmittag, gegen 15.25 Uhr. Der Fahrer eines Daimlers war von der Fahrbahn abgekommen nachdem er in Oberwittighausen eine Linkskurve unterschätzte und anschließend übersteuerte. Hierdurch rammte er mit seinem Wagen ein Gebäude wodurch die am Haus angebrachte Telefonleitung beschädigt wurde. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016