POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.12.2017 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis


Heilbronn (ots) – Aglasterhausen: Zwei Schwerverletzte nach Verkehrsunfall

Mit schweren Verletzungen wurde ein 20-Jähriger in ein Krankenhaus eingeliefert, nachdem er am Donnerstagnachmittag, gegen 15.20 Uhr, mit seinem BMW auf der B292 von Aglasterhausen in Richtung Sinsheim verunfallte. Der Mann war auf der linken der beiden Richtungsfahrbahnen unterwegs, als er infolge Schneematsch, circa 500 Meter nach Aglasterhausen ins Schleudern geriet. Sein Fahrzeug drehte sich mehrfach und krachte schließlich gegen die Leitplanke der Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 50-Jährige Frau konnte ihren Nissan nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Unfallwagen. Auch sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 25.000 Euro geschätzt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Derzeit dauert die Unfallaufnahme noch an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016