POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn zum Dachstuhlbrand in Bad Friedrichshall


Heilbronn (ots) – Landkreis Heilbronn Bad Friedrichshall-Kochendorf: Dachstuhlbrand Aus bislang unbekannter Ursache kam es zum Brandausbruch in einer Dachgeschosswohnung in der Neuenstadter Straße. Ein 38-jähriger Bewohner aus dem Nachbarhaus hatte eine starke Rauchentwicklung aus dem Dachgeschoss wahrgenommen und die Feuerwehr verständigt. In der Dachgeschosswohnung befand sich zur Brandausbruchszeit niemand. Das Feuer brach im Kinderzimmer der Wohnung aus. Die Nachbargebäude wurden vorsorglich kurzfristig evakuiert. Zur Brandbekämpfung waren insgesamt 62 Feuerwehrleute im Einsatz. Die Bewohner konnten nach Beendigung der Löscharbeiten in ihre Wohnungen zurückkehren, mit Ausnahme der 6-köpfigen Familie der Dachgeschosswohnung, die nahezu völlig zerstört wurde. Die Familie kam bei Verwandten in Jagstfeld unter. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 150.000,– EUR geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell



Original Quelle Presseportal.de

Bildergalerie Abrissparty Tauberbrücke Wertheim + Video , 12.03.2016